Werder-Frauen starten in die Vorbereitung

Grün-Weißen beginnen mit dem Training
Die Werder-Frauen haben die Vorbereitung aufgenommen (Foto: WERDER.DE).
Frauen
Donnerstag, 16.07.2020 / 18:45 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Der Startschuss ist ertönt: Die Frauen-Bundesligamannschaft des SV Werder Bremen ist zurück auf dem Trainingsplatz und bereitet sich ab sofort auf die Saison 2020/2021 in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga vor. „Es ist ein tolles Gefühl wieder auf dem Platz stehen zu können und mit dem Team zu arbeiten. Ab sofort beginnt unsere Mission Klassenverbleib“, sagt Alexander Kluge gegenüber WERDER.DE.

Insgesamt acht Wochen Vorbereitungszeit hat Trainer Alexander Kluge eingeplant, bevor am ersten Septemberwochenende (zur Extrameldung) die neue Saison in Deutschlands höchster Spielklasse beginnt. „Es ist keine Vorbereitung wie man sie gewöhnlich kennt. Wir haben uns bewusst für eine längere Vorbereitung entschieden, damit wir nach der extrem langen Pause ohne Fußball genügend Zeit haben, um uns optimal auf die neue Saison vorzubereiten“, erklärt Kluge.

Duo startet später, Schiechtl fehlt zunächst

Eine von mehreren Neuen: Agata Tarczyńska (Foto: WERDER.DE).

So weilte der Großteil des Kaders bereits seit Montag an der Weser, wo zunächst organisatorische Sitzungen stattfanden, bevor am Donnerstag der Trainingsbetrieb begann. Neben den gewohnten Gesichtern wie Lena Pauels, Lina Hausicke oder Reena Wichmann waren auch die Neuzugänge Agata Tarczyńska und Jana Radosavljević auf dem Trainingsplatz, während Jasmin Sehan und Margarita Gidion noch fehlten. „Da Jasmin und Margarita noch bis Ende Juni mit ihren ehemaligen Vereinen in der Bundesliga aktiv waren, haben sie eine Woche länger Pause bekommen“, so Kluge, der die Beiden in der kommenden Woche erwartet.

Für Katharina Schiechtl kommt der Trainingsstart leider noch zu früh. Die österreichische Nationalspielerin laboriert an einer Fußverletzung und wird dem SVW in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen. Zudem wird Anna Hausdorff zunächst etwas kürzertreten und ein individuelles Programm absolvieren, bevor sie ins Teamtraining einsteigt.

Mit Vorbereitung auf die neue Spielzeit wurden zudem alle Spielerinnen und der Staff der Grün-Weißen auf Covid-19 getestet. Die Laborergebnisse zeigen, dass alle getesteten Personen negative Ergebnisse vorweisen.

Zur Kaderübersicht

 

Mehr News zu den Werder-Frauen:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.