Die Serie hält

FF aktuell: U15-Juniorinnen stehen weiter auf Platz 2
Nach drei Siegen erkämpften sich die U15-Juniorinnen einen Punkt beim SC Borgfeld III (Foto: Haß).
Frauen
Montag, 16.09.2019 / 15:05 Uhr

von Felicitas Hartmann

Während Werders U15-Juniorinnen nach dem 1:1-Unentschieden gegen den SC Borgfeld III auch im vierten Saisonspiel ungeschlagen bleiben, musste sich Werders 2. Frauen beim Spitzenreiter SV Henstedt-Ulzburg geschlagen geben. Ein Jubiläum gab es zudem für Giovanna Hoffmann. WERDER.DE liefert alle Informationen aus der grün-weißen Frauen- und Mädchenfußballabteilung:

+++ Hoffmann feiert Jubiläum +++

Mit 2:0 (0:0) siegte Werders 1. Frauenmannschaft am Sonntag gegen den FC Ingolstadt 04 (zum Spielbericht). Doppelt Grund zum Freuen hatte dabei Giovanna Hoffmann, die gegen die Schanzerinnen ihr 50. Pflichtspiel im Werder-Trikot machte.


+++ SV Henstedt-Ulzburg – Werder 2. Frauen 4:1 (2:1) +++

Eine Niederlage beim Tabellenführer musste am Sonntag Werders 2. Frauen hinnehmen. Mit 1:4 (1:2) verlor die Mannschaft von Trainer Sven Gudegast beim SV Henstedt-Ulzburg. Zwar traf Diana Blum für die Grün-Weißen nur wenige Minuten nach dem Anpfiff zum 1:0 (4.), die Führung währte allerdings nur kurz. Alina Witt glich quasi im Gegenzug aus (8.), bevor Jule Gloy mit ihrem Treffer (32.) das Spiel drehte. Auch im zweiten Durchgang traf der SV. Tomke Dziesiaty erhöhte auf 3:1 aus Sicht der Tabellenführerinnen (56.), bevor Indra Hahn in der Schlussphase Werder-Torhüterin Olivia Klatzka überwand und das vierte Tor machte (84.). "Es war definitiv mehr drin. Leider können wir die zahlreichen Ausfälle im Moment nicht kompensieren. Wir nehmen die Situation aber an und werden als Mannschaft stärker zurückkommen", so Trainer Sven Gudegast. Mit drei Punkten nach vier Spielen rutschten die Grün-Weißen in der Tabelle auf den neunten Platz ab.

Tore: 0:1 Blum (4.), 1:1 Witt (8.), 2:1 Gloy (32.), 3:1 Dziesiaty (57.), 4:1 Hahn (84.)


+++ Werder U17-Juniorinnen – Hannover 96 1:3 (0:0) +++

Ebenfalls eine Niederlage gab es am Samstag im Testspiel gegen Hannover 96 für Werders U17-Juniorinnen. Nachdem der erste Durchgang ohne Tore blieb, brachte Bente Marie Bode mit ihrem Hattrick (44./ 58./ 60.) die Roten auf die Siegerstraße. Den Ehrentreffer für die Mannschaft von Trainer Phillip Portwich machte mit dem Abpfiff Hanne Chudaska (70.).

Tore: 0:1 Bode (44.), 0:2 Bode (58.), 0:3 Bode (60.), 1:3 Chudaska (70.)


+++ Keles & Holtmeyer eingewechselt +++

Beim zweiten Spiel des Vier-Nationen-Turniers siegte die deutsche U17-Juniorinnen Nationalmannschaft mit 4:1 gegen Schweden. Gegen den Gastgeber wurden Eva Holtmeyer (71.), die erstmals für die deutsche U17 zum Einsatz kam, und Tuana Keles (80.) eingewechselt. Am Dienstag um 18 Uhr findet das abschließende Spiel gegen die USA statt.


+++ SC Borgfeld III - Werder U15-Juniorinnen 1:1 (0:1) +++

Weiterhin ungeschlagen bleiben Werders U15-Juniorinnen. Nach drei Siegen in Folge sicherten sich die Grün-Weißen am Samstag beim 1:1-Unentschieden gegen den SC Borgfeld III einen Punkt. Nachdem Jule Hofmann die Mannschaft von Andre Schneider in der ersten Halbzeit in Führung brachte, konnte der SC nach 45 Minuten durch Moritz Katzke ausgleichen. Im weiteren Verlauf hielten Werders U15-Juniorinnen stark dagegen und sicherten sich so einen verdienten Punkt. "Die Mädels haben sich gegen die Spielweise des Gegners gut gewehrt und einen verdienten Punkt mitgenommen", so Andre Schneider. Mit zehn Zählern stehen die Grün-Weißen weiterhin auf Platz 2, zwei Punkte hinter dem TSV Farge Rekum.

Tore: 0:1 Hofmann (24.), 1:1 Katzke (45.)

 

Mehr News zu den Werder-Frauen: