Trio verstärkt 1. Frauen

Kofler, Hamidovic und Avant wechseln zum SV Werder
Julia Kofler ist eine von drei Neuzugängen (Foto: ©UEFA/Sportsfile).
Frauen
Mittwoch, 20.06.2018 / 14:00 Uhr

Die Frauen-Bundesligamannschaft des SV Werder Bremen kann sich über drei Neuzugänge freuen. Julia Kofler (Sturm Graz), Adina Hamidovic (SC Sand II) und Rachel Avant (1. FFC Frankfurt II) wechseln zur neuen Spielzeit an die Weser. Während Julia Kofler und Rachel Avant das Mittelfeld der Grün-Weißen verstärken, ist Adina Hamidovic in der Defensive eingeplant.

„Wir freuen uns sehr, dass wir alle drei bei uns begrüßen können. Das Trio verfügt über großes Potential, um beim SV Werder die Herausforderung Allianz Frauen-Bundesliga anzunehmen und sich weiterzuentwickeln“, sagt Birte Brüggemann, Abteilungsleiterin Frauen- und Mädchenfußball. Trainerin Carmen Roth ergänzt: „Mit der Defensivspielerin Adina Hamidovic und der Offensivakteurin Julia Kofler kommen zwei junge Spielerinnen, die auch dank ihrer guten Ausbildung in Österreich in Probeeinheiten einen guten Eindruck hinterlassen haben. Rachel Avant zeichnet sich vor allem durch ihre Dynamik aus.“ 

Julia Kofler und Adina Hamidovic sind gebürtige Österreicherinnen. Während die 19-jährige Kofler bisher in der österreichischen Frauen-Bundesliga auflief, stand die 20-jährige Hamidovic bereits dreimal für den SC Sand in der Allianz Frauen-Bundesliga auf dem Platz. Rachel Avant absolvierte in der abgelaufenen Saison 22 Partien für den 1. FFC Frankfurt II in der 2. Frauen-Bundesliga Süd. Die 24-jährige Deutsch-Amerikanerin traf dabei einmal.

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.