VBL-Titelentscheidung vertagt

Schalke ärgert Werder bei 4:4

Haben die Meisterschaftsentscheidung in der VBL Club Championship immer noch in eigener Hand: Michael "MegaBit" Bittner und Mohammed "MoAuba" Harkous (Foto: WERDER.DE).
eSPORTS
Montag, 04.03.2019 // 13:25 Uhr

Die Titelentscheidung in der TAG Heuer VBL Club Championship fällt frühestens am Mittwoch, 06.03.2019. Werders eSPORTS-Profis "MoAuba" und "MegaBit" mussten sich am 20. Spieltag der VBL mit vier Punkten im auf dem virtuellen Rasen ausgetragenen Duell mit dem FC Schalke 04 begnügen und müssen somit auf Punktverluste von Stuttgart hoffen, um den VBL-Titel vor dem letzten Spieltag an die Weser holen zu können. 

Der vorletzte Spieltag der VBL Club Championship hielt für die WERDER eSPORTS-Profis das Duell mit dem FC Schalke 04 bereit. Die Grün-Weißen hatten die Chance, sich frühzeitig zum Deutschen Club-Meister im eFootball zu küren, dafür benötigten sie sechs Punkte aus den drei Partien gegen die königsblaue eSPORTS-Vertretung. Und der Beginn zeigte den Titel-Willen der SVW-eSPORTLER. "MegaBit" ging bereits in Minute drei gegen Tim "Tim Latka" Schwartmann in Führung und hatte mehr vom Spiel. Doch der S04-Profi kam zurück und stach drei Mal effektiv zu. In der 65. Minute erzielte "MegaBit" zwar den Anschlusstreffer, warf alles nach vorne und musste dann den vierten Gegentreffer zum 2:4-Endstand hinnehmen. 
Dann war "MoAuba" im PS4-Match gegen Philipp "Eisvogel" Schermer an der Reihe. Die erste Hälfte lief nicht gut für den eSPORTLER des SV Werder, zur Pause stand es 0:2. Doch Mo nahm in Hälfte zwei das Heft des Handelns in die Hand und dominierte den S04-Profi. Ein Sargent-Doppelpack in der 69. und 84. Minute ließ eine Schluss-Offensive zu, in der Mo zu weiteren Chancen kam, das Tor aber nicht traf. Das 2:2 war gleichbedeutend mit der Vertagung der Titelentscheidung in der Virtual Bundesliga Club Championship. 
In einem knappen 2vs2 gegen "Tim Latka" und Michael "Deos" Haan auf der PlayStation gewann das Werder-Duo mit 1:0. 

Der letzte Spieltag der TAG Heuer Virtual Bundesliga findet am 13.03.2019 statt, Werder trifft dann auf Bayer 04 Leverkusen. Bereits zuvor kann die Meisterschaft in der VBL Club Championship entschieden werden, wenn Kontrahent VfB Stuttgart am Mittwoch in seinen Spielen des 20. Spieltages gegen Hertha BSC Berlin weniger als neun Punkte holt. 

 

Mehr eSPORTS-Inhalte von Werder:

Für die Qualifikation müssen sich die Aspiranten über eines der Online- und Offline-Qualifiers im Nordwesten Deutschlands qualifizieren, die von Werder und mehreren Werder-Partnern ausgerichtet werden. Nach dem ersten Qualifikationsturnier von Conblu in der Uni Bremen, stehen nun weitere Termine für die Events fest.

19.03.2019

Große Ehre für „MoAuba“ und „MegaBit“. Am Montag waren Werders eSPORTS-Profis auf Einladung von Bürgermeister Dr. Carsten Sieling zu Gast im Bremer Rathaus. „Es war sehr interessant. Der Bürgermeister war sehr interessiert, hat aber auch schon sehr viel gewusst. Und das Rathaus mal von innen zu sehen, war echt cool“, so Mohammed "MoAuba" Harkous.

18.03.2019

Sicher ist dem SV Werder der deutsche Klub-Meistertitel im eFootball schon seit vergangener Woche, doch mit dem heutigen Donnerstag sind die Grün-Weißen auch offiziell der erste Titelträger des neuen Wettberwerbs. Im Rahmen der „ran eSports“-Liveübertragung auf "ProSieben MAXX" wurde dem Werder-Trio am Abend die Meisterschale übergeben. Die Freude darüber ist riesengroß. "Das ist ein geiles...

14.03.2019

+++ Gas geben: Die emotionale Rückkehr ins Weser-Stadion sowie den Einsatz bei Werders U23 am letzten Wochenende hat Fin Bartels bestens verkraftet. Und auch in die neue Woche ist er bereits mit voller Euphorie gestartet. „Ich bin mit Vollgas in die Trainingswoche gegangen. Ich werde auch in den verbleibenden Einheiten nicht nachlassen, um ein Kandidat für den Kader in Leverkusen zu sein“, verrät...

14.03.2019