Gesundheitstipp des Monats von Kraft Foods

WERDER BEWEGT
Montag, 03.07.2006 // 10:40 Uhr

Fit und gesund durch Bewegung und richtige Ernährung –

Wissenschaftsjournalisitin Hilka de Groot informiert mit Unterstützung durch Kraft Foods monatlich über aktuelle Themen aus Wissenschaft und Praxis:

 

Frühstück - macht munter und fit für den Tag

 

Wer kennt sie nicht, die hektische Stimmung am Morgen, wenn die Kinder zur Schule und die Eltern auf den Weg zur Arbeit müssen. Aber auch wenn Eile und Stress groß sind, ein ordentliches Frühstück sollte sich jede Familie dennoch gönnen. Als erste Mahlzeit des Tages gibt es den nötigen Kick für einen guten Start in den Tag. Dann fällt auch die Schule leichter. Wie das Forschungsinstitut für Kinderernährung berichtet, deuten Studien darauf hin, dass Kids nach einem guten Frühstück leistungsfähiger und konzentrierter bei der Arbeit sind. Wer mit leerem Magen büffelt, hat ganz sicher die schlechteren Karten.

 

Das gesunde Quartett

 

Zu einem ausgewogenen Frühstück gehören vier Grundbestandteile:

 

Getreide: Brot, Müsli oder Getreideflocken, möglichst als Vollkornprodukt

 

Milch oder Milchprodukte: Sie sind vor allem für Kinder und Jugendliche wegen des hohen Calcium-Bedarfs unverzichtbar

 

Obst und Gemüse: als Obst z. B. Apfel, Orange, Pfirsich, Beeren als Gemüse z. B. Karotten, Gurkenscheiben oder Paprikastreifen

 

Getränke: Mineralwasser, Fruchtsaft, Früchtetee, Saftschorle oder Malzkaffee

 

Das schmeckt am Morgen:

- Cornflakes mit Apfelwürfeln und Milch, dazu Früchtetee

- Wurstbrot, Bananenjoghurt und dazu Malzkaffe mit Milch

- "Sportlemüsli" aus Hafeflocken, Nüssen, Beerenobst, fettarmem Joghurt und Milch, dazu Orangensaft

- Vollkornbrötchen mit Käse, Gurkenscheiben, Kirschtomaten, dazu ein Glas Apfelschorle

 

Tipps:

- Gemüsemuffeln macht man Appetit, wenn man das Gemüse in lustige Formen schneidet.

- Wenn Kinder Milch pur nicht mögen, schmeckt sie Ihnen gemixt mit Früchten oft besser.