Fischer zu Gast bei den Winsener Infotagen

Werder-Präsident Klaus-Dieter Fischer war zu Gast auf den Winsener Infotagen.
WERDER BEWEGT
Freitag, 12.11.2010 // 11:06 Uhr

Rund 100 Vertreter der Sportvereine und Sportverbände des Landkreises Harburg diskutierten am Donnerstagabend, 11.11.2010, mit Werder-Präsident Klaus-Dieter Fischer in der Winsener Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude über die zukünftigen Herausforderungen für den Sport.

 

Die Entwicklung des Ehrenamtes und das Verhältnis von Profi- und Amateurvereinen waren genauso aktuelle Diskussionsthemen, wie die Bereitschaft der Vereine, sich auf den demographischen Wandel der Gesellschaft einzustellen. Fischer gab den Sportvertretern eine Vielzahl von Tipps sowohl zur Bindung älterer Vereinsmitglieder, als auch zur Gewinnung neuer jugendlicher Sportler.

 

Schulkooperationen und Angebote "60plus" aber auch insbesondere die Wertevermittlung durch den SV Werder Bremen Kodex fanden größten Anklang bei den Anwesenden. Filialleiter Stephan Rohn bedankte sich im Namen der Teilnehmer nicht nur für den fesselnden Vortragsstil von Fischer, sondern auch für die vielen Anregungen. Dies habe deutlich gemacht, dass Werder Bremen kein abgehobener Profiverein sei, sondern sein Herz für den Amateursport bewahrt habe.