Kids-Club erlebt Sieg der Profis in Wolfsburg

Der Werder Kids-Club war live beim Sieg der Grün-Weißen gegen den VfL Wolfsburg dabei.
WERDER BEWEGT
Dienstag, 20.04.2010 // 17:04 Uhr

Die Saison neigt sich dem Ende und es wird noch einmal spannend für die Grün-Weißen. Da lässt es sich auch der Kids-Club nicht nehmen, die Profis zu unterstützen. So stand für die jungen Werderaner vergangenen Samstag wieder einmal eine Auswärtsfahrt auf dem Programm. Gemeinsam machten sie sich auf den Weg nach Wolfsburg.

 

Am späten Vormittag ging es los. Eine Menschentraube von 50 Kindern versammelte sich am Weser-Stadion, um die Busreise zu den "Wölfen" anzutreten. Gut gelaunt und erwartungsvoll ging es Richtung Südosten. Natürlich durfte ein aufregendes Vorprogramm nicht fehlen und so stoppte der Bus zunächst am Naturhochseilgarten "monkeyman" im Wolfsburger Allerpark. In schwindelerregender Höhe kletterten die Werderaner mutig durch verschiedene Parcours. Geschickt von Station zu Station zu hangeln machte den Kids sichtlich Spaß.

 

Anschließend ging es auf direktem Wege zur "Volkswagen Arena". Kaum hatten die jungen Fans auf ihren Sitzen im Stadion Platz genommen, gaben sie alles. Mit Fangesängen unterstützten die jungen Werderaner ihre Idole auf dem Rasen so gut sie konnten. Und das sollte sich lohnen. Am Ende ging das Team von Cheftrainer Thomas Schaaf mit einem 4:2-Sieg vom Platz.

 

Glücklich und zufrieden traten die Werder-Kids nach diesem Erfolg die Heimreise an. Die Siegesserie der Grün-Weißen kann weitergehen, da waren sich alle Mitreisenden einig.

 

Anja Kelterborn