60plus besucht Operette "Die Fledermaus"

Werders 60plus-Mitglieder genossen die Operette "Die Fledermaus".
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 31.03.2010 // 17:37 Uhr

Ein Besuch im Theater Bremen erfreut sich bei Werders 60plus-Mitgliedern immer besonders großer Beliebtheit. So auch vergangenen Dienstag als die Werderaner die Operette "Die Fledermaus" besuchten. Gespannt verfolgten sie das bekannte Werk des österreichischen Komponisten Johann Strauss.

 

Die Geschichte um den Grafen Gabriel von Eisenstein wurde im Theater Bremen auf moderne Weise inszeniert. In einem frivol-dynamischen Bühnenstück wurden die grün-weißen Zuschauer Zeugen eines Rachefeldzugs von Dr. Falke am Grafen. Dieser hatte den Doktor im Jahr zuvor nach einem Maskenball im Fledermaus-Kostüm auf der Straße ausgesetzt. Hauptschauplatz des Geschehens ist eine Party beim Prinzen Orlofsky, bei der es zu jeder Menge amüsanter Verwicklungen kommt.

 

Besonders angetan zeigten sich die Werderaner von den eindrucksvollen Bühnenbildern und dem stimmgewaltigen Gesang. Wieder einmal ein gelungener, unterhaltsamer Abend – da waren sich am Ende alle einig.

 

Anja Kelterborn