Vorweihnachtlicher Theaterzauber begeistert Kids-Club und 60plus

Gruppenbild auf der Bühne: Der Kids-Club und 60plus gingen Theatergeheimnissen auf die Spur.
WERDER BEWEGT
Sonntag, 20.12.2009 // 12:56 Uhr

Unter dem Motto "Was für ein Theater!" gingen am Samstag Werders Kids gemeinsam mit Werders 60pluslern Theatergeheimnissen auf die Spur...

Unter dem Motto "Was für ein Theater!" gingen am Samstag Werders Kids gemeinsam mit Werders 60pluslern Theatergeheimnissen auf die Spur. Das Theater Bremen, Kooperationspartner der Grün-Weißen, hatte zu einem vorweihnachtlichen Bühnenprogramm eingeladen.

50 Werderaner versammelten sich im Foyer. Ob Groß oder Klein – alle waren gespannt, was sie an diesem Tag erwarten würde. Zur Begrüßung überraschte Nadja Pilzweger, Werders Verantwortliche für den Kids-Club und 60plus, alle Teilnehmer mit einer grün-weißen Nikolausmütze. Im weihnachtlichen Look ging es dann auf die Bühne, wo Stühle und Sitzkissen auf die Werderaner warteten. Nachdem es sich alle gemütlich gemacht hatten, betrat ein Geschichtenerzähler die Bühne. Er nahm auf einem roten Sessel Platz und begann vorzulesen. Doch die grün-weißen Zuhörer erlebten viel mehr als eine normale Vorlesestunde. Jede Menge Effekte waren in die Geschichte eingebaut und wurden live auf der Bühne durchgeführt. So schwebte beispielsweise ein Drachen vorbei und ein Raufbold zerschlug eine Flasche auf dem Kopf seines Gegners. Gebannt verfolgten die Werderaner die Geschehnisse.

Kaum hatte der Erzähler sein Buch zugeschlagen, ging es ans Ausprobieren. In Kleingruppen gingen Werders Kids und 60plusler den gesehenen Effekten auf den Grund. Wie erstellt man Theaterblut? Warum tut ein Messerstich im Theater nicht weh? Wie entsteht Nebel? Neugierig experimentierten die Grün-Weißen.

Nach dem aufregenden Programm ging es zum gemeinsamen Kaffeetrinken ins Foyer. Der Kids-Club Chor sorgte mit einer Gesangseinlage für die passende Stimmung. Nach dem musikalischen Vortrag ihres selbstkomponierten Songs "Wir sind Kinder", animierten die grün-weißen Gesangstalente alle Anwesenden zum Mitsingen. Gemeinsam stimmten die Werderaner "Stille Nacht" und "O Tannenbaum" an. Ein gelungener Abschluss des zauberhaften Nachmittags.

"Mein herzlicher Dank geht an das Team vom Theater Bremen. Sie haben uns einen tollen Nachmittag beschert. Alle Teilnehmer waren begeistert von dem Programm. Einen schöneren Jahresabschluss hätten wir uns nicht wünschen können", freute sich Nadja Pilzweger und überreichte den Mitwirkenden als kleines Dankeschön grün-weiße Nikolausmützen.

Anja Kelterborn