Nikolaustag bei "Pinocchio" im Theater Bremen

Werders Kids-Club- und 60plus-Mitglieder genossen das Märchen Pinocchio.
WERDER BEWEGT
Freitag, 11.12.2009 // 11:29 Uhr

Mit einem Besuch des bekannten Märchens "Pinocchio" stimmten sich Werders Kids-Club- und 60plus-Mitglieder auf die Weihnachtszeit ein. 80 Werderaner trafen sich im Theater Bremen, um gemeinsam...

Mit einem Besuch des bekannten Märchens "Pinocchio" stimmten sich Werders Kids-Club- und 60plus-Mitglieder auf die Weihnachtszeit ein. 80 Werderaner trafen sich im Theater Bremen, um gemeinsam die spannende Geschichte um die sprechende Marionette zu verfolgen.

 

Voller Vorfreude nahmen die Grün-Weißen auf ihren Sitzen Platz. Und kaum ging der Vorhang auf, waren sie mitten im Geschehen des italienischen Kinderbuchs. Sie verfolgten, wie Tischlermeister Geppetto aus einem sprechenden Holzklotz die Marionette Pinocchio schnitzte und sahen zu, wie die Puppe ihren Schabernack trieb. Vor allem die Kids griffen lautstark ins Geschehen ein, als Pinocchio seinem Vater davonlief und dieser verzweifelt versuchte, ihn wiederzufinden.

 

Selbstverständlich gab es ein Happy End und sogar Pinocchios Wunsch, ein richtiger kleiner Junge zu werden, ging zur Freude der zuschauenden Werderaner in Erfüllung.

 

"Das Stück hat mit viel Musik und tollen Effekten unsere Teilnehmer begeistert. Mein Dank geht an das Theater Bremen, das uns dieses vorweihnachtliche Erlebnis ermöglicht hat", freute sich Nadja Pilzweger, Verantwortliche für den Kids-Club und das Projekt 60plus.

 

Anja Kelterborn