Musicalreise nach Hamburg: 60plus erlebt "Heiße Ecke"

Auf St. Pauli erlebten Werders 60plus-Mitglieder eine interessante Stadtführung.
WERDER BEWEGT
Donnerstag, 29.10.2009 // 15:16 Uhr

Nach der erfolgreichen Länderspielreise Mitte Oktober stand für Werders 60plus-Mitglieder am Donnerstag erneut ein Tagesausflug nach Hamburg auf dem Programm. Diesmal erlebten die Werderaner das unvergleichbare Flair von St. Pauli.

Am Mittag versammelte sich die 40-köpfige Gruppe, um im Werder-Reisebus die Tour Richtung Nordosten anzutreten. Schon auf der Fahrt war die Stimmung mehr als gut und die Vorfreude groß. In Hamburg angekommen ging es direkt in das bekannte Viertel rund um den Kiez. Im Rahmen einer exklusiven Führung erkundeten die Werderaner St. Pauli und erfuhren dabei sowohl Wissenswertes aus vergangenen Zeiten als auch Skurriles aus der Gegenwart. Die beiden Stadtführer sorgten mit ihrer launigen Art und plattdeutschen Einlagen für abwechslungsreiche eineinhalb Stunden.

Im Anschluss hatten die 60plusler die Gelegenheit, eigenständig auf Entdeckungstour zu gehen und sich zu stärken. Am Abend ging es dann gemeinsam in das Musicaltheater "Schmidts TIVOLI". In einem gemütlichen Gastro-Ambiente genossen die Werderaner die Vorstellung des Musicals "Heiße Ecke". Das Stück zeigt in einer humorvollen, temporeichen Bühnenshow das Leben auf St. Pauli.

Gut gelaunt und zufrieden mit dem gelungenen Ausflug traten die Werderaner am späten Abend die Rückreise an. "Wir haben uns gefreut, dass uns trotz des parallel laufenden DFB-Pokalspiels unserer Mannschaft so viele 60plusler begleitet haben. Und ich denke, sie haben es nicht bereut. Das Tagesprogramm war ein voller Erfolg", so Werders 60plus-Verantwortliche Nadja Pilzweger.

Anja Kelterborn