Fischer begeistert Zuhörer auf dem Viertelfest

Klaus-Dieter Fischer beim Vorlesen im Fenster von Café Engel
WERDER BEWEGT
Dienstag, 01.09.2009 // 13:44 Uhr

Vergangenes Wochenende stand die östliche Vorstadt Bremens wieder Kopf. Das alljährliche Viertelfest lud zum Flanieren und Feiern ein. Als Besonderheit wurden in diesem Jahr Fensterlesungen aus Wohnungen, von Balkonen, Treppen und Simsen an der Meile organisiert. Auch Werders Vereinspräsident und Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer nahm daran teil.

 

Sowohl am Freitag- als auch am Samstagabend hieß es "Von kleinkariert bis großartig – 7 Minuten Einblicke in mein Deutschland". Um punkt 21.30 Uhr verstummte die Musik auf allen Bühnen und an allen Ständen. Dafür öffneten sich knapp 20 Fenster und bekannte Bremer sowie Künstler und Schauspieler

meldeten sich zu Wort.

 

Klaus-Dieter Fischer machte es sich in der ersten Etage des Café Engel gemütlich und las die Geschichte "Die Nacht, in der Werder Meister wurde" vor, die er selbst erlebt und niedergeschrieben hatte. Mit mitreißender Gestik und Stimmakrobatik zog der Werderaner seine Zuhörer in seinen Bann und erntete viel Applaus.

 

Anja Kelterborn