Klaus-Dieter Fischer besucht KiTa Betty-Gleim-Haus

Die Aufmerksamkeit seiner Zuhörer war im gewiss: Klaus-Dieter Fischer im Kreis der Hortgruppe
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 25.03.2009 // 17:14 Uhr

Am Mittwoch stattete Werders Geschäftsführer und Präsident Klaus-Dieter Fischer der Kindertagesstätte Betty-Gleim-Haus einen Besuch ab. Da sich seine Einsätze als Vorleser großer Beliebtheit erfreuen, waren auch an diesem Tag...

 

Am Mittwoch stattete Werders Geschäftsführer und Präsident Klaus-Dieter Fischer der Kindertagesstätte Betty-Gleim-Haus einen Besuch ab. Da sich seine Einsätze als Vorleser großer Beliebtheit erfreuen, waren auch an diesem Tag wieder seine Erzählqualitäten gefragt. In der Hortgruppe von Heidi Eden las er 16 Kindern zwischen 6 und 8 Jahren Fußballgeschichten vor. Mit seiner lebhaften Betonung zog er die jungen Zuhörer in seinen Bann. Bei einem anschließenden gemütlichen Kaffeetrinken erfüllte Klaus-Dieter Fischer den Kindern Autogrammwünsche und beantwortete kindgerecht alle Fragen. "Wie viele Anrufe bekommst du jeden Tag? Wer ist dein Lieblingsspieler? Wie alt bist du?" Die kleinen Werder-Anhänger hatten keine Berührungsängste und waren neugierig. Als sie später auf die Idee kamen, dem grün-weißen Gast ihren Bewegungsraum zu zeigen, ließ sich er nicht zweimal bitten. Spontan stand er für ein kleines Fußballturnier als Schiedsrichter zur Verfügung. "Der Nachmittag hat mir viel Freude bereitet. Es ist enorm, wie groß die Begeisterung für Werder Bremen schon bei Kindern ist", bilanzierte der Werder-Präsident nach dem Besuch in der Bismarckstraße.

 

Anja Kelterborn