60plus zu Gast bei "Marie Antoinette"

Werders 60plus-Mitglieder trafen sich in der Pause mit den beiden Hauptdarstellerinnen.
WERDER BEWEGT
Donnerstag, 05.02.2009 // 17:28 Uhr

Vor sechs Tagen feierte das vom Theater Bremen inszenierte Musical "Marie Antoinette" in Bremen seine Premiere. Für Werders 60plus-Mitglieder war es also höchste Zeit, der königlichen Theateraufführung...

Vor sechs Tagen feierte das vom Theater Bremen inszenierte Musical "Marie Antoinette" in Bremen seine Premiere. Für Werders 60plus-Mitglieder war es also höchste Zeit, der königlichen Theateraufführung einen Besuch abzustatten. Doch nicht nur das Stück begeisterte die Werderaner, mit einem exklusiven Treffen einiger Schauspieler wurde der Abend gelungen abgerundet.

 

Etwa 60 Personen aus Werders Initiative 60plus fanden sich am Mittwochabend im Bremer Musical-Theater ein, um die musikalische Umsetzung des Lebens der letzten französischen Königin zu erleben. Die Verknüpfung historischer Gegebenheiten mit einem lebendigen und aufwändigen Theaterstück gefiel nicht nur den grün-weißen Gästen, mit "Standing ovations" wurden die Schauspieler nach fast drei Stunden Spielzeit vom Publikum verabschiedet.

 

In der Pause der Veranstaltung konnten die 60plus-Mitglieder ein weiteres Mal von der intensiven Partnerschaft ihres Vereins mit dem Theater Bremen profitieren. Die beiden Hauptdarstellerinnen stellten sich beim exklusiven "Meet and Greet" den Fragen der Gäste, und konnten so Details aus dem Leben professioneller Schauspieler erfahren. "Marie Antoinette" hält noch bis zum 31. Mai in Bremen Hof. Täglich außer Montags können die Gäste die Geschichte dieser historischen Person im Musical-Theater Bremen hautnah verfolgen.