Wasser Marsch: 60plus zu Gast bei der Feuerwehr Bremen

Für das Projekt 60plus ging es am Mittwoch hoch hinaus
WERDER BEWEGT
Dienstag, 05.08.2008 // 16:33 Uhr

Die Feuerwehr- und Rettungswache Am Wandrahm in Bremen war am heutigen Dienstagvormittag das Ziel von etwa 25 Mitgliedern aus Werders Projekt "60plus".

 

Einer der Höhepunkte des Besuches war ein kurzer Abstecher in den Drehleiterkorb des Feuerwehreinsatzwagens, so dass die grün-weißen Gäste einen realitätsnahen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr bekamen. Bereits der Anblick sorgte für Schweißperlen auf der Stirn.

 

Auch in den Brandsimulationsräumen, die die professionellen Brandschützern in einem jährlichen Test durchlaufen müssen, konnten die Teilnehmer die anstrengende Arbeit erahnen. Damit es gar nicht erst zu gefährlichen Situationen kommt, beantworteten die Feuerwehrmänner Radetzki und Warnke alle Fragen rund um das Thema "Gefahreneindämmung" und gaben beeindruckende Informationen aus dem Alltag eines professionellen Feuerwehrmannes. Ob Notarzteinsatz, Feuer oder die berühmte Katze auf dem Baum, die Feuerwehr ist für alle Nicht-Polizeilichen Aufgaben zuständig.