Werder-Fans pro "Kick Out Racism and Violence"

Werder-Anhänger freuen sich auf den Fan-Austausch in Marseille mit Gruppierungen aus vielen Teilen Europas.
WERDER BEWEGT
Donnerstag, 03.04.2008 // 14:38 Uhr

"Kick Out Racism and Violence", unter diesem Motto reisen Werder-Fans zusammen mit dem Fan-Projekt Bremen vom 03. bis 10. April nach Marseille. Der von Jugend für Europa geförderte Fanaustausch ...

"Kick Out Racism and Violence", unter diesem Motto reisen Werder-Fans zusammen mit dem Fan-Projekt Bremen vom 03. bis 10.04.2008 nach Marseille. Der von "Jugend für Europa e.V." geförderte Fanaustausch wird vom Verein Eurocircle Marseille durchgeführt.

 

Erwartet werden aber nicht nur die Bremer Fußballanhänger, sondern auch Fans vom SSC Neapel, Galatasaray Istanbul und FC Valencia. Gastgeber ist die Fangruppierung "South Winners" von Olympique Marseille. Außerdem heißt der Bürgermeister der Stadt Marseille die Gäste von der Weser Willkommen und unterstützt den internationalen Jugendaustausch.

 

Auf dem Programm stehen ein transnationales Seminar zum Thema Rassismus und Gewalt beim Fußball, kulturelle und sportliche Aktivitäten und natürlich der Besuch des Spiels Marseille gegen Lyon zu dem eine antirassistische Kurvenshow gemeinsam entwickelt und durchgeführt wird.

 

„Wir bedanken uns ausdrücklich bei Werder Bremen für die Unterstützung dieses Fanaustausches“, sagte Thomas Hafke vom Fanprojekt Bremen.