Werder Bremen begrüßt neue 100%-Partner

Neu im Team: Werders Geschäftsführer begrüßte am Mittwoch die Vertreter der neuen Partner im Projekt "100 Schulen - 100 Vereine".
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 06.02.2008 // 16:45 Uhr

Werder Bremen begrüßte am Mittwochnachmittag die Vertreter von insgesamt siebzehn neuen Partnern, die ab sofort mit den Grün-Weißen im preisgekrönten Projekt "100 Schulen – 100 Vereine" kooperieren. Bei einem gemütlichen Beisammensein in der Businessloge im Weser-Stadion nahm Werders Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer die Gäste herzlich in Empfang. "Auch nach sechs Jahren stößt unser Projekt weiterhin auf ein großes Interesse bei vielen Schulen und Vereinen. Daher freuen wir uns, wieder einmal einige neue Partner bei uns begrüßen zu dürfen und hoffen auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit", so Fischer, der zwei neue Neuzugänge besonders hervorhob: "Erstmals dürfen wir mit dem Gymnasium Heide Ost eine Schule aus Schleswig-Holstein in unserem Projekt begrüßen. Das zeigt, dass Werder nicht nur in der Region Bremen wahrgenommen wird. Und mit Vatan Sport darf ich einen Verein mit Migrationshintergrund in unseren Reihen willkommen heißen. Das verdeutlicht, welchen Weg Werder eingeschlagen hat."

 

Zugleich offerierte Klaus-Dieter Fischer den neuen Partnern, auf welche weite Angebotspalette sie sich im Rahmen des Projektes freuen dürfen: Die Schulen und Vereine können unter anderem an Lehrer-, Trainer- und Vereinsmanagement-Fortbildungen teilnehmen, erhalten Unterstützung bei Anti-Rassismus-Projekten, haben die Möglichkeit, mit ihren Nachwuchsmannschaften Freundschaftsspiele gegen Werder-Teams zu bestreiten und kommen in den Genuss, ein Heimspiel zu besuchen.

 

Natürlich hat Werder bei der Kooperation ein bestimmtes Anforderungsprofil an seine Partner: "Wir erwarten die eine oder andere Initiative. Es ist Kreativität bei der Frage 'Was kann ich mit Werder im Rahmen des Projektes alles machen?' gefordert", so Fischer, der zugleich von seinen Erlebnissen bei Vereins- und Schulbesuchen berichtete.

 

Um sich noch besser mit dem Werder vertraut zu machen, erhielten die Gäste von Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer in einer kurzen Präsentation einen Überblick über Werder Bremen und das erfolgreiche Projekt, das von den Partnern Kraft Foods und AOK unterstützt wird, und durften sich beim anschließenden Rundgang durch das Weser-Stadion und einem Besuch im WUSEUM selbst einen Eindruck von ihrem neuen Kooperationspartner machen.

 

Die neuen 100%-Partner im Überblick:

 

100%-Partnerschulen:

Schule Moormerland, Gesamtschule West, Schule an der Kerschensteinerstraße, Realschule Nienburg, Schule am Wällenberg, Schule am Leher Markt, Schulzentrum Findorff, Schule an der Lerchen Straße, Gymnasium am Markt Achim

 

100%-Partnervereine:

Buchholzer Fussball Club e.V., SV Hage, VfL Gröningen, Fortuna Rotenburg, Sigiltra Sögel, Vatan Spor, BV Bockhorn