Viel Post aus Papenburg

WERDER BEWEGT
Mittwoch, 06.06.2007 // 15:10 Uhr

Da hatte der Postbote eine Menge zu schleppen! Nachdem Werder Bremen im Mai der Michaelschule einen Besuch abgestattet hat, flatterte bei den Grün-Weißen reichlich Post ins Haus. Dreißig Schülerinnen und Schüler ließen den Werder-Tag im Emsland noch einmal Revue passieren, schrieben ihre Eindrücke auf und sendeten sie zum Weser-Stadion. "Nach den Besuchen bei unseren 100%-Partner bekommen wir in der Regel immer ein Feedback, doch 30 Briefe auf einmal sind schon außergewöhnlich", freut sich Werders Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer über so viel Resonanz.