Werder-Jugend-Sportvergleichskampf

WERDER BEWEGT
Freitag, 13.06.2003 // 00:00 Uhr

Alle Jahre wieder: unser Werder-Jugend-Sportvergleichskampf – das 23. Jahr schon! Sinn dieser Veranstaltung der Vereinsjugendvertretung – kurz VJV genannt – ist es, bei Sport, Spiel und Spaß in gemischten Mannschaften aus allen Abteilungen Sportarten auszuüben, die man sonst in seiner Abteilung nicht praktiziert.

Alle Jahre wieder: unser Werder-Jugend-Sportvergleichskampf – das 23. Jahr schon! Sinn dieser Veranstaltung der Vereinsjugendvertretung – kurz VJV genannt – ist es, bei Sport, Spiel und Spaß in gemischten Mannschaften aus allen Abteilungen Sportarten auszuüben, die man sonst in seiner Abteilung nicht praktiziert. Jeder konnte sich unbeschwert austoben, zeigte Ehrgeiz und hatte seinen Spaß dabei, als es darum ging, in Handball, Schach, Tischtennis, Fußball und Leichtathletik um Punkte zu kämpfen, um die Siegerplätze zu ermitteln, denn gesiegt haben alle.

 

Gesamtsieger wurde die Mannschaft „Andrei Fabrizius“ mit Malen Njie, Lea Wolski, Marijana Tutic, Eduard Petrosyan, Frederik Kammeyer, Thore Büttner und Konstantin Leidermann unter der sportlichen Betreuung von Karoline Gropengießer und Manuela Sunder, JS Leichtathletik.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Peter Logemann

Jugendreferent

 

<SPACER type=block width=4 height=1>
Die Zweitplatzierten: "Gerlef Meins" mit Bodo und Maike.















<SPACER type=block width=4 height=1>
"Marina Basanova" mit Christine und Dörthe.















<SPACER type=block width=4 height=1>
"Lennart Wehking" mit Birte.















<SPACER type=block width=4 height=1>
Mannschaft "Marco Bode" mit Philip.













<SPACER type=block width=4 height=1>
Gruppenfoto zum Abschluss.














<SPACER type=block width=4 height=1>
Lockeres Laufen vorweg.














<SPACER type=block width=4 height=1>
Lockerungsübungen.













<SPACER type=block width=4 height=1>
Schnappschuss von der LA-Staffel.













<SPACER type=block width=4 height=1>
Bei der Siegerehrung.