Strategisch für mehr Nachhaltigkeit!

Wesentlichkeitsanalyse als Basis für neue Nachhaltigkeitsstrategie des SV Werder

Photovoltaik-Anlage produziert pro Jahr circa 750.000 bis 800.000 KWH Strom.
Die Photovoltaik-Anlage produziert pro Jahr circa 750.000 bis 800.000 KWH Strom.
WERDER BEWEGT
Dienstag, 14.12.2021 / 19:01 Uhr

Der SV Werder Bremen richtet sein Handeln für mehr Nachhaltigkeit zukünftig strategisch aus. Als Basis dienen die Ergebnisse einer nun vorliegenden Wesentlichkeitsanalyse, die im Auftrag des SV Werder Bremen erarbeitet wurde. Die Nachhaltigkeitsstrategie der Grün-Weißen wird im Rahmen des laufenden Strategieprozesses ausgestaltet.

Grün-Weiß und Grün – das passt! Seit vielen Jahren engagiert sich der SV Werder in unterschiedlichen Projekten für mehr Klimaschutz: ob Photovoltaik-Anlage am wohninvest WESERSTADION, Eintrittskarten, die für die Anreise mit dem ÖPNV berechtigen, die komplette Umstellung auf Ökostrom in allen Hallen und Stadien oder der als „fair und nachhaltig“ ausgezeichneten Fan-Shop. Diese Initiativen und Aktionen werden nun strategisch gebündelt.

„Nachhaltigkeit in ihren drei Dimensionen Ökologie, Ökonomie und Soziales ist für uns nicht nur wichtiger Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung, sondern auch wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensstrategie. Wir wollen nachhaltig agieren! Das ist eines unserer zentralen strategischen Ziele, auf die wir uns festgelegt haben, um den Verein zukunftsorientiert aufzustellen", erklärt Präsident und Geschäftsführer Dr. Hubertus Hess-Grunewald.

Gemeinsam mit seinem Geschäftsführerkollegen Klaus Filbry nahm Dr. Hess-Grunewald am heutigen Dienstag an der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball-Liga (DFL) in Frankfurt am Main teil. Dort wurde Nachhaltigkeit als verbindliches Lizenzierungskriterium ab der Saison 2023/2024 verabschiedet. Dr. Hess-Grunewald: „Wir begrüßen den gefassten Entschluss ausdrücklich und blicken der inhaltlichen Ausgestaltung hoffnungsvoll entgegen. Durch die eingeleiteten Maßnahmen und den strategischen Ansatz sind wir gut vorbereitet.“

Seit 2002 ist Werder mit sozialen Programmen aktiv, 2009 war der SVW der erste Bundesligaverein mit eigener CSR-Abteilung. 2020 erhielten die Grün-Weißen nicht nur den UEFA Grassroots Award für das jahrelange gesellschaftliche Engagement, sondern unterzogen sich gemeinsam mit fünf anderen Bundesligaklubs erstmals einer ersten Nachhaltigkeits-Zertifizierung. Mit dem erreichten „sustainClub Silber“-Status gehört der Verein zu den Vorreitern für Nachhaltigkeit im deutschen Profisport.

„Das Zertifikat und die Wesentlichkeitsanalyse waren für uns wichtige Standortbestimmungen, mit deren Hilfe wir uns einerseits auf konkrete kurz- und mittelfristige Handlungen fokussieren können und andererseits Nachhaltigkeit ganzheitlich in allen Unternehmensbereichen mitdenken können“, erklärt Anne Laufmann, Direktorin CSR-Management beim SV Werder, die 2019 mit dem Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis von B.A.U.M e.V. ausgezeichnet wurde.

Die Wesentlichkeitsanalyse wurde im Rahmen der Master-Thesis von Svenja Edelmann an der Hochschule Bochum eingereicht. Sie identifiziert die relevanten Themenfelder interner wie externer Stakeholder des SV Werder Bremen. Als Konsequenz der Erhebung erstellt Werder derzeit beispielsweise einen CO2-Fußabdruck der Unternehmenstätigkeit.

 

ALTRUJA-BUTTON-WEXM

Mehr WERDER BEWEGT-News:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.