Grün-weißer Familiensamstag im SOS-Kinderdorf

Die Windel-Liga lädt zum Familiensamstag ins SOS Kinderdorf ein
Die Windel-Liga lädt zum Familiensamstag ins SOS Kinderdorf ein (Foto: WERDER.DE).
Windel-Liga
Montag, 27.09.2021 / 12:02 Uhr

Die Windel-Liga macht wieder Station im SOS-Kinderdorf-Zentrum in der Bremer Neustadt. Junge Familien sind am Samstag, den 9. Oktober, herzlich eingeladen. Der Nachmittag hält ein buntes Programm bereit.

Zwischen 14 und 17 Uhr gibt es Vorträge, Bewegungs-, Beratungs- und Kreativangebote und auch der Secondhandladen "Klamöttchen" und die Bücherkammer des Zentrums können besucht werden. Dank der DFL Stiftung, die den Familiensamstag möglich macht, ist die Teilnahme kostenlos.

Unter dem Motto "Meine Stadt. Mein Sport. Meine Zukunft." möchten der SOS-Kinderdorfverein und Werder Bremen gemeinsam mit der DFL Stiftung Kinder und ihre Familien mit Impulsen und konkreten Angeboten nachhaltig für eine gesunde und aktive Lebensweise begeistern. Eins dieser Angebote ist der Familiensamstag im SOS-Kinderdorf-Zentrum.

Los geht es um 14 Uhr. Im Familiencafé des SOS-Kinderdorf-Zentrums können sich die Besucher auf selbstgemachten Kuchen freuen, die Spielecke sowie zahlreiche Kinderbücher und Gesellschaftsspiele nutzen. Für Kinder wird es ein Bastelangebot und ein Ernährungsquiz geben und Erwachsene können sich individuell bei Julia Kerckhoff-Panzram über Erste Hilfe bei Kindern informieren.

In der ersten Etage des Zentrums wird im Secondhandladen "Klamöttchen" Kinderkleidung bis Größe 152 sowie Spielzeug und Babyzubehör verkauft. Zeitgleich können Eltern im Kreativraum die Hände und Füße ihrer Kinder verewigen oder in der Bücherkammer nach Büchern stöbern.

Um 14 und 15.30 Uhr gibt Trageberaterin Eleonora Galassi Einblicke in die Vorteile des Tragens von Kindern und probiert mit interessierten Eltern verschiedene Bindeweisen und Tragehilfen aus. Um 14.15 und 15.45 Uhr zeigt Ulrike Glingener von der Frühberatungsstelle Süd Spiele, die Eltern mit ihren Babys unter sechs Monaten auf dem Wickeltisch durchführen können. Um 15 und 16.30 Uhr werden Spiele für Babys, die älter als sechs Monate sind, gezeigt.

Wie man sein Baby massieren kann, demonstriert Anja Turleyski von Werder Bremen um 14.30 und 15.15 Uhr und um 14.30 und 16 Uhr hält Ruby Ebel von der Frühberatungsstelle Süd einen Vortrag über die ersten Schritte in der Beikost. Individuelle Fragen sind ausdrücklich erwünscht.

Bei gutem Wetter findet um 15 Uhr eine Ballschuleinheit für Kinder zwischen fünf und sechs Jahren auf der Wiese vor dem SOS-Kinderdorf-Zentrum statt und um 16 Uhr zeigt Anja Turleyski, wie Eltern auch im Alltag mit Kleinkind in Bewegung bleiben können.

  • Wann? Samstag, 09.10.2021, von 14.00 bis 17.00 Uhr
  • Wo? SOS Kinderdorf Bremen, Friedrich-Ebert-Straße 101, 28199 Bremen
  • Kosten? Der Eintritt ist kostenlos.
  • Anmeldung? Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig, es gilt die 3-G-Regel.
     

Programm:

Babymassage: 

14.30 & 15.15 Uhr

"In Bewegung kommen":

16.00 Uhr

Trageberatung:

14.00 & 15.30 Uhr

Wickeltischspiele:

14.15 Uhr  für Babys unter 6 Monaten
15.00 Uhr für Babys über 6 Monaten
15.45 Uhr  für Babys unter 6 Monaten
16.30 Uhr  für Babys über 6 Monaten

Vortrag "Erste Schritte in der Beikost":

14.30 & 16.00 Uhr 

Ballschuleinheit:

15.00 Uhr  für Kinder zwischen 5 und 6 Jahren
(draußen; nur bei gutem Wetter)

Erste Hilfe Infotisch:

14.00 bis 17.00 Uhr (dauerhaft)

Ernährungsquiz:

14.00 bis 17.00 Uhr (dauerhaft)

Café / Klamöttchen / Kreativangebote: 

14.00 bis 17.00 Uhr (dauerhaft)

 

 

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.