Viele Angebote der Windel-Liga wieder in Präsenz

Kleinkind mit einem Ball
Viele Kurse der Windel-Liga werden wieder in Präsenz angeboten (Foto: WERDER.DE).
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 09.06.2021 / 15:45 Uhr

Von Marie Berner

Neben Bewegungs- und Gesundheitsprogrammen wie der Ballschule und dem SPIELRAUM-Programm (zum Artikel) konnten vor wenigen Tagen auch einige Angebote der Windel-Liga wieder aufgenommen werden. Das Programm zur Förderung der körperlichen Entwicklung von Kleinkindern wird von der AOK Bremen/Bremerhaven begleitet. Es bietet Neugeborenen und ihren Eltern praktische Tipps, Vorträge und Bewegungseinheiten, beispielsweise in Form von Krabbelgruppen oder Eltern-Kind-Turnen, an.

Zwar können die insgesamt zwölf Gruppen nicht in gewohnter Teilnehmer:innenstärke stattfinden, aber Projektkoordinatorin Anja Fabrizius freut sich dennoch, dass es wieder losgeht: „Für uns ist es total schön, dass wir endlich wieder in Präsenz mit den Eltern und Kindern arbeiten können! Zwar wurden unsere Online-Angebote sehr gut angenommen, aber wir merken einfach, dass alle sehnsüchtig darauf gewartet haben, sich wieder vor Ort zu bewegen.“ Kurse wie Walking mit dem Kinderwagen, Krabbel- und Eltern-Kind-Gruppen sowie die Rumpf-Stabilisation mit Beckenbodentraining werden seit letzter Woche wieder in Präsenz angeboten.

"Das ist, was die Windel-Liga ausmacht"

Kinder spielen
Gemeinsames Spielen ist wichtig für die Entwicklung der Kinder (Foto: W.DE).

Aufgrund der positiven Rückmeldungen sollen einige Kurse, zum Beispiel Seminare und Schulungen, auch weiterhin in digitaler Form bestehen bleiben. „Die meisten Teilnehmer:innen sind aber schon darauf aus, dass wir uns hier gemeinsam in Präsenz treffen. Das ist ja auch das, was die Windel-Liga ein stückweit ausmacht. Der persönliche Austausch hilft besonders den Eltern und für die Kinder ist es wichtig, dass sie mit anderen spielen und sich untereinander etwas abgucken können“, erklärt Anja Fabrizius.

Enttäuschende Nachrichten gibt es allerdings für das Babyschwimmen, welches vor der COVID-19-Pandemie regelmäßig stattfand. „Leider können wir das Babyschwimmen noch nicht wieder anbieten, weil uns derzeit ein Schwimmbad fehlt, das für Schwimmkurse geöffnet ist und ein kleines Becken mit einer Wassertemperatur von über 30 Grad hat“, bedauert die Projektkoordinatorin.

Neben den genannten Bewegungsangeboten sollen auch möglichst bald wieder Seminare und Schulungen mit den Themen Babymassage, gesunde Ernährung, Erste Hilfe und Zahngesundheit (in Kooperation mit der LAJB) in Präsenz stattfinden. Eine Übersicht zu aktuellen Angeboten und Programmen gibt es hier.

Die CSR-Arbeit des SV Werder Bremen wird mit Unterstützung unserer CSR-Partner umgesetzt. Seit Jahren fördern sie die Projekte und Programme von WERDER BEWEGT-LEBENSLANG und leisten so einen wertvollen Beitrag zur Umsetzung des sozialen und gesellschaftlichen Engagements der Grün-Weißen. Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie hier.

 

Mehr WERDER BEWEGT-News:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.