Ein Stück Werder in Laos

Trikot-Spende von WERDER BEWEGT

Freude, nicht nur beim Lehrer der Dorfschule in Ban Bor: Die Werder-Trikots sind in Laos angekommen.
WERDER BEWEGT
Donnerstag, 11.10.2018 // 14:53 Uhr

Von Malik Scherz

Grün-weiße Trikots in Südostasien: WERDER BEWEGT hat vier Trikotsets inklusive Hosen und Stutzen an eine Dorfschule in Ban Bor, im nördlichen Luag Prabang, gespendet. Bei der Trikotübergabe an den Lehrer der Schule gab es viele freudestrahlende Gesichter.

Mit dem Wunsch einer Spende an Kinder in Laos ist Björn Knoop an den SV Werder Bremen herangetreten, da ihm auf seinen beruflichen Reisen in entlegene Gebiete der Welt mit einem Kollegen aufgefallen war, dass immer nur Trikots des FC Bayern getragen wurden. Das Ziel des Werder-Fans war es, auch den Kindern in Laos den SV Werder ein wenig näher zu bringen.

Laos, ein Nachbarland Thailands, ist eines der am wenigsten erschlossenen Länder in Südostasiens und hat mit großer Armut zu kämpfen. Ein Viertel der rund 6,8 Millionen Bewohner lebt unterhalb der nationalen Armutsgrenze. In der FIFA-Weltrangliste liegt Laos aktuell auf dem 179. Platz.

WERDER BEWEGT hat dem Spendenwunsch gerne entsprochen und die Trikotsets an Knoop übergeben, die im vergangenen Monat in einer kleinen Dorfschule in Laos angekommen sind. „Die Kinder haben sich riesig gefreut, obwohl Werder hier noch nicht so bekannt ist. Aber da arbeiten wir dran“, so Knoop mit einem Lächeln gegenüber WERDER.DE.