Halbzeit bei den WERDER BEWEGT-Fußballtagen

Lerneffekt: Neben Spaß und Spiel geben die Trainer den TeilnehmerInnen immer wieder Tipps ihr Spiel betreffend (Foto: WERDER.DE).
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 11.07.2018 // 09:43 Uhr

Von Daniel Gerdes

50 Kinder mit und ohne Handicap hatten sich im Vorfeld angemeldet. Teil eins des Sommer-Trainingscamps war somit ausgebucht. Vom 02. Bis 06. Juli schnürten die kleinen Werder-Fans wieder ihre Fußballschuhe, um an einer weiteren Ausgabe der WERDER BEWEGT-Fußballtage teilzunehmen. Instruiert wurden sie dabei von Trainern des SV Werder Bremen, die ihnen Grundlagen und Weiterführendes in den Bereichen Teambuilding, Koordination, Konzentration und natürlich auch am Ball vermittelten. 

Zu den Kids gesellten sich zusätzlich noch TeilnehmerInnen des grün-weißen SPIELRAUM-Programmes, die unter den Augen von Thomas Wolter und Thomas Schaaf gegen das runde Leder kickten. Die beiden Ex-Werder-Profis machten auf ihrem Weg über das Trainingsgelände Halt bei den Fußballtagen.

Vormittags Grundlagentraining, nachmittags Spielarten – so der Tagesablauf der Kinder und Jugendlichen. Der Lerneffekt der Vormittage machte sich dann nach der Mittagspause in Blitzturnieren und anderen spielerischen Maßnahmen bemerkbar. Bei bestem Wetter hatten die Kinder wieder eine Menge Spaß und waren doch etwas traurig, dass die Woche so schnell vorbei war.

Mit fairen Mitteln wurde um jeden Ball gekämpft (Foto: WERDER.DE).

Doch kein Problem, die zweite Sommerausgabe der WERDER BEWEGT-Fußballtage steht vor der Tür. In nicht einmal drei Wochen geht es von Montag bis Freitag wieder leidenschaftlich zu auf den Trainingsplätzen des SV Werder Bremen. Vom 30. Juli bis 03. August haben viele Nachwuchskicker mit und ohne Handicap wieder die Chance, gemeinsam Fußball zu spielen, dann hoffentlich auch mit so guten äußeren Bedingungen. Anmeldungen für den zweiten Sommerferien-Termin sind aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl nicht mehr möglich, doch für die Fußballtage im Herbst gibt es hier noch Restplätze!