Werder meets Austria

Special-Need-Team aus St. Pölten zu Gast an der Weser

Warm-Up: Athletikcoach Günther Stoxreiter mit letzten Instruktionen (Foto: WERDER.DE).
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 22.11.2017 // 14:05 Uhr

Von Daniel Gerdes

Die Werder Youngstars wagten sich am vergangenen Samstag noch einmal auf ungewohntes Terrain. Statt Training auf dem Kunstrasen im WerderSports hieß es: Ab ins kalte Nass! Die widrigen Witterungsbedingungen hielten sie nicht davon ab, bei einem Blitzturnier auf den Fußballplätzen der Pauliner Marsch alles zu geben.

Der Grund für das Turnier war der Besuch der Special-Need-Mannschaft des österreichischen Erstligisten SKN St. Pölten. Es war der erste Besuch der Niederösterreicher bei Werder. Neun Sportler sowie das Trainerteam und Organisator Christian Pennerstorfer nahmen die knapp zehnstündige Anreise auf sich. Das Teilnehmerfeld des Turniers komplettierten Mitarbeiter und Hobby-Fußballer von Werders CSR-Partner, dem Berufsbildungswerk Bremen.

Zeit für seine Fans: Zlatko Junuzovic beim Meet & Greet (Foto: WERDER.DE).

Prominenter Besuch überraschte die österreichischen Handicap-Fußballer zum Aufwärmen. Günther Stoxreiter, Athletikcoach der Werder-Profis und selbst gebürtiger Österreicher, bereitete seine Landsleute auf die Spiele vor und gab ihnen wichtige Tipps für das Turnier. Im Bremer Dauerregen lieferten sich die Teams Duelle auf Augenhöhe.

Die Freude der St. Pöltener war groß, denn das Highlight ihres Besuches stand erst nach dem Turnier an. Ihr Idol und Werder-Kapitän Zlatko Junuzovic war vor seinem eigenen Training für ein kurzes Meet & Greet gekommen, um sich noch Zeit für Gespräche mit seinen Fans zu nehmen. Im Kabinentrakt wurden dann auch einige Erinnerungsfotos geschossen.