Gute Taten: Auszeichnung und Spenden

Dr. Hubertus Hess-Grunewald nahm die Auszeichnung "Fahrradaktiver Betrieb 2016" entgegen (Foto: WERDER.DE).
WERDER BEWEGT
Dienstag, 28.03.2017 // 15:25 Uhr

Von Emma Szymanski

+++ Auszeichnung erhalten: Bald können alle Werder-Fans es auch sehen. Die Grün-Weißen erhielten am Dienstagmittag die Auszeichnung zum „Fahrradaktiven Betrieb 2016“ in Form eines Edelstahl-Fahrradständer, der vor der Werder Fan-Welt aufgestellt wird. Dr. Hubertus Hess-Grunewald, Präsident und Geschäftsführer des SV Werder, nahm das besondere Präsent von Umwelt- und Verkehrssenator Dr. Joachim Lohse, Olaf Woggan, Vorstandsvorsitzender der AOK Bremen/Bremerhaven, sowie Tobias Wolf, ADFC Landesvorstand, entgegen. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung zum Fahrradaktiven Betrieb des Jahres. Es zeigt mal wieder, dass auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein großes Maß an Umweltbewusstsein besitzen, was mit den Werten des SV Werder Bremen einhergeht“, sagt Dr. Hubertus Hess-Grunewald. +++

+++ Grün-weiße Spende: Für das kleine Waisenheim „Little Angel“ in Kenia gab es im März eine besondere Überraschung: WERDER BEWEGT – LEBENSLANG sponserte mehrere Fußbälle, die von Stefan Voogd in die kenianische Küstenstadt Mombasa gebracht wurden. Dort leben zurzeit 34 Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis siebzehn Jahren, die für ihr Leben gerne Fußball spielen. Aufgrund der Bodenbeschaffenheit gehen die Bälle leider sehr häufig kaputt, sodass die fußballbegeisterten Kinder sie oftmals notdürftig zusammenflicken müssen, um weiterhin spielen zu können. Das hat jetzt erst einmal ein Ende: Die neuen Bälle wurden von den Fußballern mit viel Dankbarkeit entgegen genommen und bereits mit einem kleinen Spiel eingeweiht! +++

+++ Fußball bewegt: Vom 28.03.-29.03.2017 findet in Berlin und Hoffenheim das Regionaltreffen der CSR-Verantwortlichen statt.  Gemeinsam besprechen die Vertreter der Erst- und Zweitligisten unter anderem die Relevanz von CSR in den Clubs, außerdem werden verschiedene Projekte vorgestellt. +++