Bauer und Oelschlägel beim Grün-Weißen Talk

Eric Oelschlägel und Robert Bauer zeigten beim Grün-Weißen Talk echte Fannähe (Foto: Sparkasse Bremen).
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 14.12.2016 // 16:15 Uhr

Gestern Abend waren die beiden Werder-Profis Eric Oelschlägel und Robert Bauer in der Sparkasse Am Brill zu Gast. Beim „Grün-Weißen-Talk“ mit anschließendem meet&greet, der durch die Kooperation der Sparkasse Bremen und dem SV Werder Bremen ermöglicht wurde, hatten 150 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren die Chance, den beiden Werder-Profis ganz nahe zu kommen.

Die beiden Kicker gehörten auch zum Kader der Olympia-Auswahl, die bei den Spielen in Rio sensationell die Silbermedaille gewann. Deswegen berichteten Torwart Eric Oelschlägel und Abwehrspieler Robert Bauer exklusiv von ihren Erlebnissen am Zuckerhut. Von der beeindruckenden Eröffnungsfeier, dem Leben im olympischen Dorf, dem dramatischen Weg einer nicht eingespielten Mannschaft bis ins Finale, der unglücklichen Finalniederlage gegen Brasilien oder der riesigen Party mit der Silbermedaille um den Hals.

Selbstverständlich plauderten die beiden Fußballer auch aus dem Nähkästchen: über den Alltag eines Profis, die momentane Stimmung bei Werder und die Aussichten auf den Klassenerhalt. Natürlich gab es auch zahlreiche neugierige Fragen und so gewährte das sportliche Duo ganz persönliche Einblicke. Eric Oelschlägel und Robert Bauer erzählten, wie sie überhaupt zum Fußball gekommen sind, wer ihre Vorbilder sind, warum sie schon als Kinder von Werder begeistert waren und wie sie Weihnachten feiern.

Der Höhepunkt war für die Kinder und Jugendlichen selbstverständlich die anschließende Autogrammstunde und die Gelegenheit, sich auf Selfies mit den beiden sympathischen Stargästen zu verewigen.

 

Neue News

Wenn Sport weiterhilft

14.05.2018 // WERDER BEWEGT

Kleine Helden des Bolzplatzes

10.05.2018 // WERDER BEWEGT

Bittersüße Verantwortung

03.05.2018 // WERDER BEWEGT

Gute Taten: Sportlich unterwegs

01.05.2018 // WERDER BEWEGT