Oldschool-Fußball am Weser-Stadion

Auf den Kunstrasenplätzen des SV Werder Bremen können am 30. Juli bis zu 36 Mannschaften ihr fußballerisches Können unter Beweis stellen (Foto: ÖVB).
WERDER BEWEGT
Montag, 04.07.2016 // 13:09 Uhr

von Saskia Puls

Kurze Spiele, große Party und das Ganze für einen guten Zweck. Am 30. Juli 2016 findet auf den Kunstrasenplätzen am Weser-Stadion der 1. ÖVB-Speedscocer-Cup statt. 

Zwischen 10.00 und 19.00 Uhr werden aus 36 Mannschaften in kurzen Spielen und auf „Oldschool-Art“, nur mit Grundregeln und ohne Trikotzwang, Bremens beste Bolzer ermittelt.  Ein Team besteht aus bis zu 10 Spielern ab 16 Jahren, die sich mit einer kurzen Vorstellung ihrer Mannschaft per Mail an social-media@oevb.de anmelden können. Die Startgebühr von 5,-€ pro Spieler kommt dabei einem guten Zweck zugute. Unterstützt wird das WERDER BEWEGT-Projekt „SPIELRAUM“, das in Werders CSR-Abteilung koordiniert und durchgeführt wird. Als weiterer Kooperationspartner kümmert sich die AOK Bremen/Bremerhaven um eine gesunde Verpflegung. Zusätzlich sorgt ein DJ während und nach dem Turnier für gute Stimmung. 

Weitere Informationen können unter www.facebook.de/oevbversicherungen oder unter der 0421/3043-4717 eingeholt werden.