Kinder beim SPIELRAUM Cup in der Neustadt aktiv

Der Spaß stand im Vordergrund beim SPIELRAUM-Cup in der Bremer Neustadt.
WERDER BEWEGT
Montag, 11.05.2015 // 10:22 Uhr

Dass in der Neustadt die Begeisterung für den Fußball groß ist, zeigten Kids aus dem Stadtteil am vergangenen Mittwoch auf dem Bolzplatz am Leibnizplatz. Im Rahmen des SPIELRAUM Programmes in Kooperation mit dem SOS-Kinderdorf finden regelmäßig Fußballeinheiten auf dem Bolzplatz statt. Am vergangenen Mittwoch kamen die Organisatoren dem Wunsch der Kinder nach, ein Turnier auf die Beine zu stellen.

Insgesamt trafen sich fünf Teams à 8 Spieler und Spielerinnen bei sonnigem Wetter auf dem Sandplatz vor der Schule am Leibnizplatz.

Der Großteil der Sportler kannte sich aus der Schule, sodass der faire Umgang zur Selbstverständlichkeit wurde und sich trotzdem ereignisreiche Spiele entwickelten. Zum Ende zogen sich Wolken zusammen, so dass das Finale im Regen entschieden werden musste. Nach regulärer Spielzeit stand es unentschieden und so musste das Neunmeterscheißen das Finalspiel entscheiden. Dabei bewiesen beide Torhüter ihr Können und Mut, sich in die Bälle zu schmeißen, um ihren Teams den Erfolg zu sichern. Am Ende musste sich der Favorit des Turniers geschlagen geben.

Diese kleine Überraschung sorgte für ausgiebige Freude bei den einen und leichte Unzufriedenheit bei den anderen. Für das nächste SPIELRAUM Turnier kurz vor den Sommerferien für die Neustädter Grundschulen werden wieder zahlreiche Kinder erwartet.