Schule Rockwinkel erlebt Projekttag im Weser-Stadion

Die Schülergruppe mit Janina Stockinger und Melvyn Lorenzen.
WERDER BEWEGT
Donnerstag, 19.02.2015 // 15:37 Uhr

Eine Unterrichtsstunde der besonderen Art erlebten am Donnerstag 15 Schülerinnen und Schüler von Werders Partnerschule, der Oberschule Rockwinkel. Anlässlich ihrer Projekttage ...

Eine Unterrichtsstunde der besonderen Art erlebten am Donnerstag 15 Schülerinnen und Schüler von Werders Partnerschule, der Oberschule Rockwinkel. Anlässlich ihrer Projekttage zum Thema "Sportmedizin" informierten sich die 8-Klässler im Weser-Stadion über Werders Physiotherapie.

Janina Stockinger, Physiotherapeutin bei den Grün-Weißen, gab in Theorie und Praxis einen Einblick in ihre Arbeit. In der Leichtathletikhalle brachte die Werderanerin die Jugendlichen ins Schwitzen. Sie zeigte vor allem Stabilisationsübungen, die Werders Fußballer zu Trainingszwecken und zur Prophylaxe von Verletzungen durchführen. Interessiert und motiviert absolvierten die Schülerinnen und Schüler die gestellten Aufgaben.

Nach getaner Arbeit konnten die 8-Klässler ihre Fragen loswerden. Neben Janina Stockinger stand auch Jung-Profi Melvyn Lorenzen Rede und Antwort. Er berichtete vor allem von seiner derzeitigen Knieverletzung und den entsprechenden Reha-Maßnahmen.

"Ich möchte mich herzlich beim SV Werder Bremen bedanken. Es war ein sehr interessanter Tag für meine Schüler", fasste Lehrer Björn Tegge zusammen.