Basteln und Forschen im Universum Bremen

Werders Kids-Club Mitglieder hatten viel Spaß beim Basteln ihrer "Bürstenfuzzis".
WERDER BEWEGT
Montag, 26.10.2015 // 17:02 Uhr

Am 26. Oktober traf sich der Kids-Club in der bekannten interaktiven Wissenschafts-Ausstellung, um in der Technikwerkstatt "Bürstenfuzzis" zu bauen und das Universum zu erleben ...

Am 26. Oktober traf sich der Kids-Club in der bekannten interaktiven Wissenschaftsausstellung, um in der Technikwerkstatt "Bürstenfuzzis" zu bauen und das Universum zu erleben.

Das Universum hieß den Kids-Club von Werder Bremen herzlich willkommen. 12 Kinder konnten im Technikstudio beim Bau eines eigenen "Bürstenfuzzis" dank Anleitung und viel Bastelmaterial ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Diese lustigen Burschen bestehen aus Handbürste, Zahn- oder Nagelbürste - völlig egal: Hauptsache Bürste - die dann mit passenden Motor und Batterie zum Leben erweckt werden.

Es wurde gelacht und gestaunt über die kleinen Energiebündel. Die Fuzzis entwickelten teilweise ihren eigenen Willen und machten sogar rückwärts die Tische unsicher. Für die großen Energiebündel endete die Basteleinheit im gemeinsamen Mittagessen mit Pommes und Chicken Nuggets.

Nachmittags stand die Zeit zur freien Verfügung. Die Kinder teilten sich auf, fingen an zu forschen und zu erkunden. Die Zeit verging sehr schnell, so dass natürlich nicht alles genau angeschaut werden konnte. Dennoch wurde einiges ausprobiert und beobachtet.

Viele Eindrücke prägten den Tag und es gibt es sicherlich schöne Dinge zu träumen, nachdem der Bürstenfuzzi auf dem Nachttisch als Erinnerung an den Tag eine gute Nacht gewünscht hat.


Sebastian Schumann