Werder Kids-Club: Auswärtsfahrt zu den Wölfis

Die Kids aus Bremen und Wolfsburg hatten viel Spaß bei der Gemeinschaftsaktion.
WERDER BEWEGT
Freitag, 27.11.2015 // 10:17 Uhr

Vereint beim Spaß am Fußball - zum vergangenen Bundesliga-Heimspiel des VfL Wolfsburg gegen den SV Werder Bremen veranstalteten der WölfiClub und der Werder Kids-Club eine gemeinsame Aktion.

Zwölf Teilnehmer aus Wolfsburg sowie 30 aus Bremen verbrachten einen ereignisreichen Tag rund um das Fußballspiel und hatten eine Menge Spaß.
Morgens um 9 Uhr traf sich der Werder Kids-Club am Weser-Stadion, um voller Optimismus und Vorfreude die Fahrt nach Wolfsburg anzutreten.

Angekommen an der VW Arena wartete Roland Wolff, Verantwortlicher des Kids-Clubs des VfL Wolfsburg, bereits auf die Werder Kids, um sie nach einer kurzen Begrüßung in die SoccerFive Arena zu führen. Geplant war ein gemeinsamer Tag mit dem WölfiClub, sodass zum Auftakt selbst gegen das runde Leder getreten wurde. Alle Teilnehmer wurden in gemischten Teams aufgeteilt, um gemeinsam auf Torejagd zu gehen.

Zum Schluss des Turniers kam auch VfL-Maskottchen Wölfi vorbei, begeisterte die Teilnehmer und stand für Autogramme und Fotos bereit. Doch damit nicht genug der Highlights. Anschließend wurde im VIP-Bereich des AOK Stadions das Mittagessen, bestehend aus Nudeln, Salat, Mini-Pizzen und Eis, serviert, wo neue Kräfte gesammelt werden konnten.
Das Spiel wurde schließlich gemeinsam aus Block 37 verfolgt, wo beide Seiten ihre Verein lautstark unterstützten.

Bei der anschließenden Rückfahrt im Bus brachten die "Minions" den Werder Tross auf andere Gedanken, sodass trotz der bösen Niederlage alle Kinder mit einem Lachen ausstiegen.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Kollegen und Kolleginnen des WölfiClubs, die durch den rundum super organisierten Tag allen Beteiligten einen harmonische Tag bescherte.