Helene-Grulke-Schule freut sich über Werder-Tickets der Volkswagen-Initiative "Kids am Ball"

Pascal, Nico, Esther Donau (Autohaus Behrens), Nico, Julia Leonhard (Lehrerin), Reinmar Krause und Stefan Kilian (beide Autohaus Behrens) bei der Preisübergabe.
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 26.11.2014 // 14:04 Uhr

Eine tolle Überraschung gab es für einige Schüler der Helene-Grulke-Schule, einem Teil der Waldheim Gruppe. Schüler der Helene-Grulke-Schule erhielten im Rahmen der Volkswagen-Aktion ...

Eine tolle Überraschung gab es für einige Schüler der Helene-Grulke-Schule, einem Teil der Waldheim Gruppe. Schüler der Helene-Grulke-Schule erhielten im Rahmen der Volkswagen-Aktion "Kids am Ball" Eintrittskarten für das Heimspiel des SV Werder Bremen gegen den SC Paderborn 07 am Samstag, dem 29.11.2014.

Die Freude war groß als Esther Donau, Marketingverantwortliche und "Werder Botschafterin" im Achimer Volkswagen-Autohaus Behrens, den grün-weißen Gutschein überreichte. "Wir freuen uns mit unseren Schülern über die Karten, denn es sind viele Werder-Fans dabei. Das wird ein tolles Erlebnis für alle", sagt Julia Leonhard, Lehrerin der Klasse H3. Stellvertretend für 15 weitere Schüler der Klasse und 5 Begleitpersonen der Waldheim Gruppe nahmen Nico, Pascal und Nico die Karten und die Fan-Pakete entgegen. "Besonders an den Schülern der Klasse H3 ist, dass diese nicht in der Helene-Grulke-Schule in Cluvenhagen selber, sondern in der Erich-Kästner-Schule in Achim, einer Förderschule, mit der die Waldheim Gruppe zusammenarbeitet, unterrichtet werden", berichtet Julia Leonhard.

Die Helene-Grulke-Schule ist eine staatlich anerkannte Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung mitten im Landkreis Verden. Seit 1979 hat die Schule das Ziel, ihren Schülern Selbstverwirklichung und soziale Integration zu ermöglichen. So ist sie stets in Bewegung und entwickelt ihre Arbeit lebendig weiter, damit alle Schüler im Unterricht die Förderung und die Lernangebote erhalten, die sie benötigen. Hierzu gehört auch die Zusammenarbeit mit anderen Schulen wie der Erich-Kästner-Schule.

"Kids am Ball" ist eine Initiative der Region Nord der Volkswagen AG und fördert Kinder- und Jugendgruppen. Die Aktion beinhaltet den kostenlosen Besuch im Stadion bei einem Heimspiel des SV Werder Bremen. Zudem erhalten alle Kids ein Fanpaket und die Möglichkeit vor dem Spiel kostenfrei das Vereinsmuseum "Wuseum" zu besuchen.