Die Faszination des Weser-Stadions nutzen: OS an der Lerchenstraße besucht "Stadionschule"

Levent Aycicek (unten, 4. v. li.) stellte sich in der Stadionschule den Fragen der Schülerinnen und Schüler.
WERDER BEWEGT
Dienstag, 27.05.2014 // 16:23 Uhr

Am 14. und 15. Mai 2014 nahmen 20 Jugendliche und zwei Lehrkräfte der Oberschule an der Lerchenstraße den langen Weg aus Bremen-Aumund auf sich, um zwei Tage an der "JuMixx-Stadionschule" teilzunehmen.

Auf dem Stundenplan standen neben einer Stadionführung, einer Einheit zum Thema "Rechtsextremistische Symboliken und Codes" und Mathe mit Werder-/Fußballinhalt auch die Erlernung von Interviewtechniken. Ziel dieser außergewöhnlichen Unterrichtsstunde war es, die Schülerinnen und Schüler auf ein Interview mit Levent Aycicek am zweiten Tag vorzubereiten, durch das sie mehr über seine Karriere, seine Zukunftsvorstellungen oder sein Leben außerhalb des Fußballs erfahren sollten. So fragte ein deutsch-türkisches Mädchen den ebenfalls Deutsch-Türken Aycicek, in welchem sprachlichen Umfeld er aufgewachsen sei und welche Kultur ihn mehr geprägt habe. "Ich bin eigentlich deutsch aufgewachsen und spreche auch gar kein Türkisch", antwortete der Jungprofi zum Erstaunen der Anwesenden. Im Anschluss stellte er sich geduldig den vielen vor allem weiblichen Foto- und Autogrammwünschen, bevor er zu seinem nächsten Physiotermin musste.

Neben Unterricht der besonderen Art, ging es besonders aber auch um die Vorstellung von verschiedenen Berufsfeldern durch Werder-Partner. Der Klasse 9Z präsentierten sich folgende Arbeitgeber: das Aus- und Fortbildungszentrum für den Öffentlichen Dienst der Stadt Bremen, die elko & Werder Security GmbH, Radio Bremen, die Umweltbetriebe Bremen sowie die Bremer Polizei. Letztere forderte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in sportlicher Hinsicht, denn als Abschluss der zwei Tage fand eine Sporteinheit statt. In dieser durchliefen die Jugendlichen Elemente des Sporteignungstest, um zu testen, ob sie für den polizeilichen Dienst geeignet wären.

Die "JuMixx-Stadionschule" ist Teil des Kooperationsprojekts "Lernzentrum Ostkurvensaal" des Fan-Projekts und Werder Bremens. Es wird finanziert durch die Robert Bosch Stiftung und gefördert durch die Bundesliga-Stiftung.

Gesa Mann