Werder unterstützt Sponsorenlauf in Westerstede

Die Autogramme von Cindy König waren heiß begehrt.
WERDER BEWEGT
Donnerstag, 24.10.2013 // 14:53 Uhr

Vergangenen Dienstag fand unter dem Motto "Bildung braucht Bücher" am Gymnasium Westerstede ein Sponsorenlauf statt, bei dem Cindy König aus Werders ...

Vergangenen Dienstag fand unter dem Motto "Bildung braucht Bücher" am Gymnasium Westerstede ein Sponsorenlauf statt, bei dem Cindy König aus Werders Frauenfußball-Team als grün-weißer Überraschungsgast vorbeischaute.

Die Idee des Sponsorenlaufes der Schule entstand aus der Notwendigkeit heraus, die Bibliothek umzubauen und mit aktueller Fachliteratur sowie modernen Medien auszustatten.

Viele Kinder des Gymnasiums sind leidenschaftliche Fußball- und vor allem Werderfans und träumen von einer Fußballkarriere. Somit wurde die Vorstellung von Cindy König bei der Eröffnung um 10 Uhr mit einem großen Applaus angenommen. Nach einer herzlichen Begrüßung des Bürgermeisters, des Schulleiters und des Schulfußballreferenten lauschten alle gespannt, wie Cindy König aus ihrer Laufbahn und der Vereinbarkeit von Fußball und Ausbildung erzählte.

"Meine Fußballtasche habe ich immer gleich morgens mit zur Schule genommen. Nach der Schule ging es direkt zum Bahnhof, ab in den Zug nach Bremen und von dort aus dann zum Training", so die 20-Jährige, die gebürtig aus Bremerhaven stammt. "Man muss schon bereit sein, für seinen Traum zu kämpfen und die eigene Freizeit zu 'opfern'."

Sowohl während des Joggens durch den Hössenwald als auch beim Autogramme schreiben stellten die Schüler neugierig weitere Fragen. Insgesamt 150 Fünft- bis Siebtklässler gingen an den Start, später folgten die älteren Schüler.

Neben der Präsenz des Fußballvorbilds war ein Werder-Tisch mit kleinen Fanartikeln aufgebaut, der innerhalb kürzester Zeit leergeräumt wurde. Die Schule bedankte sich auch im Namen der Schüler anschließend für das unvergessliche Ereignis.

Julia Nürnberg