Werder unterstützt Kinder- und Jugendpsychiatrie

Beim Fußballturnier im Rahmen des Sommerfestes gab Tim Borowski den Anstoß.
WERDER BEWEGT
Donnerstag, 22.08.2013 // 12:13 Uhr

Der SV Werder Bremen hat die Schirmherrschaft für den Förderverein ",klar" (gesprochen: "Komma klar") übernommen. Neben Bürgermeister Jens Böhrnsen und ...

Der SV Werder Bremen hat die Schirmherrschaft für den Förderverein ",klar" (gesprochen: "Komma klar") übernommen. Neben Bürgermeister Jens Böhrnsen und dem bekannten Bremer Tänzerpaar Uta und Roberto Albanese unterstützen die Grün-Weißen damit zukünftig die Kinder- und Jugendpsychiatrie am Klinikum Bremen-Ost.

Beim Sommerfest des Fördervereins am Mittwoch schaute Tim Borowski als Vertreter des SV Werder Bremen vorbei. Der Ex-Profi bekam im Rahmen einer kleinen Hausführung einen Einblick in die Arbeit der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Auch für die zahleichen Autogrammwünsche der jungen Patienten stand er gerne zur Verfügung.

Der Förderverein ",klar" bemüht sich seit 2008 um eine bessere Ausstattung der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Klinikum Bremen-Ost - mit Erfolg: Dank Spendengeldern konnten bereits ein Spiel- und Sportraum, ein Werder-Zimmer sowie ein Entspannungsraum eingerichtet werden. Aktuell wurden eine Reihe neuer Spielgeräte angeschafft.