Partnerschule radelt für Nigeria

2015 Euro konnten bei der Benefiz-Tour "erradelt" werden.
WERDER BEWEGT
Montag, 29.07.2013 // 18:04 Uhr

Die Ludgerusschule Rhede, Partner des SV Werder Bremen im Rahmen des Projektes „100 Schulen - 100 Vereine", veranstaltete zum letzten Bundesligaheimspiel ...

Die Ludgerusschule Rhede, Partner des SV Werder Bremen im Rahmen des Projektes „100 Schulen - 100 Vereine", veranstaltete zum letzten Bundesligaheimspiel des SV Werder gegen Eintracht Frankfurt (11.05.2013) ein Benefiz-Event der besonderen Art - die außergewöhnliche Radtour erzielte am Ende einen Spendenerlös von über 2000 Euro.

Insgesamt 50 Schülerinnen und Schüler machten sich gemeinsam mit ihrem Lehrer auf den 130 Kilometer langen Weg nach Bremen. Das Heimspiel des SV Werder war aber nicht das einzige Ziel dieser Radtour, denn die Schülerinnen und Schüler wollten auf diesem Wege möglichst viele Spenden für eine Partnerschule in Nigeria sammeln.

Die nigerianische Partnerschule wurde von Willi Lemke, Vorsitzender des Aufsichtsrates des SV Werder Bremen, in seiner Funktion als Sonderbotschafter der UNO vermittelt. Im Vorfeld der Veranstaltung bemühten sich die Rheder Jugendlichen eigenständig um Sponsoren, die für jeden zurückgelegten Kilometer eine festgelegte Spendensumme zahlten. Am Ende der Tour zählten die Schülerinnen und Schüler stolze 2015 Euro.

Wenige Tage vor der Aktion besuchte der SV Werder Bremen mit dem „Ammerländer Milchmuhbil on tour" die Ludgerusschule. Im Rahmen dieses Projektes werden den Schülerinnen und Schülern die Themen „gesunde Ernährung" und „Bewegung" näher gebracht. Am Ende wurden der Schule 100 Freikarten für das Spiel gegen Eintracht Frankfurt überreicht. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Partnerschule die Freikarten für einen so positiven Zweck nutzt und sich auf diese Art und Weise sozial engagiert", zeigte sich Charlotte Schumacher, Projektleiterin „100 Schulen - 100 Vereine" und „100% Werder-Partner", sehr angetan von dem Engagement der Rheder Schülerinnen und Schüler.

Diese besondere Sponsorenradtour, die in diesem Jahr zum dritten Mal durchgeführt wurde, findet regelmäßig alle zwei Jahre statt. Neben dem SV Werder Bremen selbst beteiligte sich auch der Rheder Werder-Fanclub „EmsAuen" an der vorbildlichen Aktion der Ludgerusschule aus Rhede.