Kids-Club bringt drei Punkte aus Hamburg mit

Werders Kids-Club machte mächtig Stimmung in der Imtech Arena.
WERDER BEWEGT
Donnerstag, 26.09.2013 // 18:26 Uhr

Am Samstagmittag machte sich ein voll besetzter Kids-Club Bus auf dem Weg in Richtung Hamburg, um die Profis beim Auswärtsspiel gegen den HSV zu unterstützen. Ausgestattet mit Fan-Schals, Fahnen und Trikots stimmten sich die Kinder mit Fan-Gesängen und Werder-Liedern ein, um später auch im Stadion volle Unterstützung zu zeigen.

Die grün-weiße Truppe wurde am Stadion von Annika Müller, Kids-Club Betreuerin des HSV, in Empfang genommen und zum Hamburger Gästeblock geführt. Nachdem alle Kinder ihren Platz gefunden hatten und das Kids-Club Banner gut sichtbar befestigt war, ertönte schon bald der Anpfiff zu spannenden 90 Minuten zwischen den beiden Nordrivalen.

Während des Spiels machten die Kids ordentlich Stimmung. Als Nils Petersen in der 32. Minute zum 1:0 traf, ließen sie ihrer Freude  freien Lauf und schlossen sich kollektiv dem phänomenalen Dauergesang "Werder Bremen olé" und "Auswärtssieg" an. Der zweite Treffer in der Nachspielzeit gab den Kindern einen weiteren Grund zum Jubeln. Dementsprechend gut gelaunt machte sich der Kids-Club nach Spielende auf in Richtung Bremer Heimat.

Während der Rückfahrt wurde der Auswärtssieg im Bus mit Werder-Liedern gefeiert, so dass die Fahrzeit wie im Fluge verging. Am Weser-Stadion angekommen, fielen die Kinder müde, aber glücklich ihren Eltern in die Arme. 

Patrik Ripken