WERDER BEWEGT bei der "Herzolympiade" am Start

Das WERDER BEWEGT Team belegte bei der "Herzolympiade" Platz 3.
WERDER BEWEGT
Montag, 19.05.2014 // 16:38 Uhr

Fitness und Teamgeist stellten vergangenen Freitag zehn Mitarbeiter der Geschäftsstelle unter Beweis. Sie traten als WERDER BEWEGT Team im Rahmen der "3. Bremer Herztage" bei einem ...

Fitness und Teamgeist stellten vergangenen Freitag zehn Mitarbeiter der Geschäftsstelle unter Beweis. Sie traten als WERDER BEWEGT Team im Rahmen der "3. Bremer Herztage" bei einem Betriebssportturnier der Stiftung Bremer Herzen an. Ausgetragen wurde die "Herzolympiade" bei WerderSports in der Überseestadt.

Angefeuert von Moderator und Stadionsprecher Christian Stoll traten 14 Firmenteams gegeneinander an. Rudern, ein Ausdauer- und ein Koordinationslauf, Unterarmstütz, Spinning und ein Quiz zur herzgesunden Ernährung standen auf dem Programm. Die grün-weißen Starter zeigten sich in guter Form und reihten sich schnell auf den vorderen Plätzen ein. Am Ende erreichten sie hinter der swb und der BLG Rang 3 - zur großen Freude von Werders Geschäftsführer und Vereinspräsident Klaus-Dieter Fischer, der zum Kuratorium der Stiftung gehört.

Mit Veranstaltungen wie der "Herzolympiade" möchte die Stiftung Bremer Herzen Unternehmen von der Wichtigkeit betrieblicher Gesundheitsaktivitäten überzeugen. Zwar seien für ein professionelles Gesundheitsmanagement Investitionen nötig, doch am Ende lohne es sich sowohl für die Angestellten als auch für den Betrieb, so Stiftungsvorsitzender Rainer Hambrecht. Gesunde Menschen fehlen weniger und seien leistungsfähiger, motivierter und zufriedener.