"On Air" - Die Turnschau 2012 mit WERDER BEWEGT Airline

Charlotte Amreihn, Lilly Leisner, Finn Raubach und Weronika Popiel von der FEBB gestalteten das WERDER BEWEGT Plakat für die Turnschau. (Es fehlt Marie Mahnken.)
WERDER BEWEGT
Freitag, 15.02.2013 // 10:15 Uhr

Die rund 90-minütige Darbietung ist das Highlight der Turner und Turnerinnen, die an diesem Tag endlich das Ergebnis ihrer vielen Übungsstunden vor Publikum zeigen können. Nach langer Vorbereitung wurde den Zuschauern ein unterhaltsames Programm geboten. Schließlich war die Tribüne nicht ohne Grund bis auf den letzten Platz besetzt. Auch Vereinspräsident und Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer ließ sich das Ereignis nicht entgehen.

Einmal im Jahr veranstaltet die Turnspiele und Gymnastik Abteilung des SV Werder Bremen eine Turnschau in der Werder-Halle Hemelinger Straße. Die letzte Auflage der Veranstaltung im November 2012 unterstützte mit der Freien Evangelischen Bekenntnisschule ein 100% Werder-Partner - und auch Werders CSR-Marke WERDER BEWEGT - LEBENSLANG fand Erwähnung.

Die Turnschau stand diesmal unter dem Motto "On Air". Nach einem Sektempfang beim Einlass nahm die "WERDER BEWEGT Airline" die Zuschauer mit auf einen 90-minütigen kreativen Flug. Auf der Reise zeigten die Turner und Turnerinnen eine bunte Auswahl aus ihrem Übungsprogramm.

Neben einstudierten Choreografien war auch das Bühnenbild ein echter Hingucker. Grundschüler von Werders Partnerschule, der Freien Evangelischen Bekenntnisschule in Bremen-Habenhausen, hatten im Vorfeld den Eincheck-Schalter farblich gestaltet. Die Gestaltung des Flugzeug-Plakates und der Koffer übernahmen eine 3. und 4. Klasse derselben Schule. Damit war auch die passende Kulisse für das Motto "On Air" geschaffen worden. Durch die Kombination aus Bühnenbild und Programm wurde die Turnschau zu einem gelungenen Ereignis.


Beeke Staack