Theater Bremen mit abwechslungsreichem Programm

Das Theater Bremen bietet unterhaltsame Stücke für Groß und Klein. (FOTO © Jörg Landsberg)
WERDER BEWEGT
Freitag, 28.12.2012 // 16:21 Uhr

Der aktuelle Spielplan des Theater Bremen, Kooperationspartner von WERDER BEWEGT, hält eine Reihe abwechslungsreicher Stücke bereit.


DIE BANDITEN

Eine der sportlichsten Inszenierungen im Theater Bremen: In Herbert Fritschs Inszenierung "Die Banditen" zeigen die Schauspieler und Sänger ihr ganzes akrobatisches Können!

Die Bande begnügt sich nicht mehr damit, Reisende auszurauben, sondern ist besonders einfallsreich und möchte in Staatsgeschäften mitmischen. Die Idee ist es, einen Vorteil aus der Verschuldung der Italiener bei den Spaniern zu ziehen. Zur Schuldentilgung ist nämlich eine Hochzeit zwischen der spanischen Prinzessin und dem italienischen Herzog von Mantua geplant und die Banditen wollen sich die drei Millionen, die nach Abzug der Mitgift von den Schulden noch übrig bleiben, unter den Nagel reißen. Das Problem ist nur, der oberste Kassenwart hat die Staatskasse schon längst selbst verprasst ...

Eine Operette der besonderen Art mit viel Witz und Slapstick-Kunststücken. 

Karten gibt es an der Theaterkasse oder online:
http://theaterbremen.de/de_DE/spielplan/die-banditen.885959

Weitere Vorstellungen:
Samstag, 29. Dezember 2012, 19:30 Uhr
Montag, 31. Dezember 2012, 19:00 Uhr
Samstag, 26. Januar 2013, 19:30 Uhr
Mittwoch, 30. Januar 2013, 19:30 Uhr
Samstag, 9. Februar 2013, 19:30 Uhr
Samstag, 16. Februar 2013, 19:30 Uhr
Freitag, 1. März 2013, 19:30 Uhr
Samstag, 9. März 2013, 19:30 Uhr
Donnerstag, 14. März 2013, 19:30 Uhr
Sonntag, 24. März 2013, 18 Uhr


WO DIE WILDEN KERLE WOHNEN
 

Ein Tor verschossen und die ganze Laune ist im Eimer - wünschen Sie sich auch manchmal, in eine Fantasiewelt abtauchen zu können? Denn genau dies macht Max, der Ausreißer im Wolfspelz - er flieht in eine andere Welt, in der er der Inselkönig über die Wilden Kerle ist und Abenteuer erlebt. Doch was ist noch Realität und was schon Fantasie?

Was passiert und wie diese Grenzen verwischen, erzählt die fantastische Kinderoper "Wo die wilden Kerle wohnen" von Oliver Knussen. Sie basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuchklassiker von Maurice Sendak, der von Spike Jonze erfolgreich verfilmt wurde. Regie führt der Engländer John Fulljames, künstlerischer Leiter am Royal Opera House in London.

Das Theater freut sich über alle, die älter als 8 Jahre und jung genug sind, um zu wissen, dass die wirkliche Welt aus der Fantasie entsteht.

Karten gibt es an der Theaterkasse oder online:
http://theaterbremen.de/de_DE/spielplan/wo-die-wilden-kerle-wohnen.885955

Weitere Vorstellungen:
Dienstag, 8. Januar 2013, 11:00 Uhr
Donnerstag, 17. Januar 2013, 11:00 Uhr