"Fit für die Prüfung" mit Werder und der AOK

Anja Turleyski (li.) zeigte den Azubis, wie kurze Fitnesspausen das Denkvermögen erhöhen.
WERDER BEWEGT
Freitag, 23.11.2012 // 15:24 Uhr

Welche Lebensmittel energiefördernd sind, wie man sich mental auf eine Prüfung vorbereitet und wie man seine Lernzeit am besten einteilen kann, diesen Fragen gingen die Teilnehmer in den alltagsorientierten Modulen nach. Aufgeteilt in drei Gruppen hatte jeder die Gelegenheit, im Laufe des Tages alle angebotenen Workshops zu belegen.

Leistungsdruck, Lernstress, Nervosität - jeder kennt die unangenehmen Phänomene, die eine anstehende Prüfung mit sich bringt. Tipps für eine optimale Prüfungsvorbereitung holten sich am Donnerstag rund 40 Auszubildende von Werders 100%-Partnerbetrieben. In Kooperation mit der AOK Bremen/Bremerhaven bot der SV Werder Bremen unter dem Motto "Fit für die Prüfung" einen Workshop-Tag im Weser-Stadion an.

Gesundheitswissenschaftlerin Anja Turleyski beschäftigte sich mit dem Thema "Workout für die Prüfung". Dabei ging es neben Bewegung und Entspannung auch um die richtige Ernährung. Mentaltrainer Mark Fest zeigte auf, wie es gelingen kann, persönliche Ziele bewusst zu erarbeiten und mental zu stärken. Besonders die praktischen Übungen zur Prüfungsvorbereitung stießen bei den Teilnehmern auf großes Interesse. Das interessante Seminarangebot rundete Katja Petrzik ab. Die Trainerin für Zeit- und Selbstmanagement gab den Auszubildenden nützliche Tipps für die inhaltliche und zeitliche Einteilung von Lernphasen.