Internationaler Abend für Ehrenamtliche

Ein interkulturelles Quiz sorgte nicht nur für gegenseitiges Kennenlernen, sondern auch für Erheiterung.
WERDER BEWEGT
Montag, 09.07.2012 // 09:20 Uhr

Rund 25 Interessierte hatten sich zu der geselligen Veranstaltung angemeldet und versammelten sich am Donnerstagabend im "Kapitel 8" an der Domsheide. Neben deutschen waren auch arabische, russische, italienische, türkische und chinesische Teilnehmer dabei.

Bremen ist eine Stadt, in der Menschen vieler Nationen leben und arbeiten und trotzdem wissen wir häufig viel zu wenig von ihnen. Vor diesem Hintergrund hatte der SV Werder Bremen gemeinsam mit dem Verein für Innere Mission seine freiwillig Engagierten aus dem Projekt "SV Werder goes Ehrenamt" zu einem interkulturellen Austausch eingeladen.

Nach einigen kurzweiligen Kennlernspielen teilte sich die Gruppe in vier Teams auf, denn unter Anleitung von Anja Kelterborn, CSR-Management SV Werder Bremen, und Waltraud Wulff-Schwarz, Verein für Innere Mission, stand ein interkulturelles Quiz auf dem Programm. Mit abwechslungsreichen Fragen rund um Bräuche, Traditionen, Berühmtheiten und Geografie unterschiedlicher Länder erfuhren die Ehrenamtlichen viel Neues übereinander.

Abgerundet wurde der Abend mit einer kulinarischen Weltreise. Gemeinsam wurden mitgebrachte Leckereien - von heimisch bis exotisch - gekostet.