60plus feiert Saisonabschluss

Zum Saisonabschluss bildeten Werders 60plus-Mitglieder eine menschliche Werder-Raute.
WERDER BEWEGT
Montag, 09.07.2012 // 17:13 Uhr

Doch dann geschah, was sich schon den ganzen Vormittag angekündigt hatte: Eine schwarze Gewitterfront zog auf! Punkt 15:30 Uhr öffneten sich alle Schleusen über dem Weser-Stadion und sintflutartige Regenfälle prasselten auf die Teilnehmer nieder. Fast wäre die Veranstaltung sprichwörtlich baden gegangen. Doch Petrus war an diesem Tag ein 60plusler. Pünktlich zum Start um 16:00 Uhr hörte es auf zu regnen und die Sonne kam langsam heraus.

Ein tolles erstes Halbjahr neigt sich schon wieder dem Ende. 27 spannende Veranstaltungen, von Kultur über Sport bis hin zu Technik - das diesjährige 60plus Veranstaltungshalbjahr hatte wieder einiges zu bieten. Aus gegebenem Anlass trafen sich am 29.06.2012 von 16-20 Uhr rund 150 60plus-Mitglieder vor der Werder Fan-Welt, um gemeinsam den Saisonabschluss zu feiern.

Sonne, Regen, Wolken - so abwechslungsreich wie das Wetter in diesem Sommer, war auch das Programm für den diesjährigen Saisonabschluss. Neben Teebeutelweitwerfen konnten sich die Grün-Weißen im Staffellauf, Torwandschießen und Boule-Zielwerfen miteinander messen. Doch erst einmal mussten sie dafür die ca. 2-3 km lange Rallyestrecke bewältigen und zum Ziel an der Galaxy finden. Dort wartete dann der leckerste Programmpunkt, das Grillbuffet und erfrischende Getränke.

Nach einem holprigen Start bei der Gruppenfindung kam danach schnell Bewegung in die Masse. Der Startschuss für die Rallye war gefallen und die Gruppen machten sich auf den Weg. 22 verschiedene und zum Teil sehr knifflige Aufgaben rund um das Gelände des Weser-Stadions galt es zu finden und zu lösen. Für jede richtige Antwort gab es je einen Buchstaben, welche am Ende in der richtigen Reihenfolge zu einem Lösungswort zusammengesetzt werden mussten.

Während manche Teams, den direktesten Weg zur Galaxy einschlugen und einige Fragen ausließen, waren andere so hochmotiviert, dass sie jede einzelne Aufgabe lösten. Was bis dahin noch nicht bekannt war: Am Ende sollte es eine Siegerehrung geben und der Fleiß belohnt werden.

Während die 60plusler fleißig rätselten und sich bei den verschiedenen Spielen vergnügten, richtete das Team um Gastwirt Michael Faras ein leckeres Buffet an. Um 18:00 Uhr war es dann soweit. Das Buffet wurde eröffnet und alle konnten sich bei geselliger Stimmung über die Leckereien stürzen. Auch Werders Geschäftsführer und Vereinspräsident Klaus-Dieter Fischer kam auf einen Abstecher vorbei.

Bei der anschließenden Siegerehrung versammelten sich alle noch einmal um den Tisch mit den Preisen, um die Sieger der Rallye gebührend zu feiern. Eine der Aufgaben war es, sich einen möglichst kreativen Teamnamen auszudenken. Bei den vielen kreativen und lustigen Teamnamen fiel es der Jury nicht leicht, sich für einen zu entscheiden. Letztendlich fiel die Entscheidung aber auf das Team "6 Bienen und 3 Hummeln". In der Gesamtwertung ging der dritte Platz an das Team "Die acht Naldos", mit 66 von 100 möglichen Punkten. Nur einen Punkt mehr aber damit auf dem zweiten Platz landeten die "Meniskuskicker". Mit 72 Punkten holte sich die Gruppe "Nauti" den Gesamtsieg.

Bei so viel Engagement an diesem Abend hätten alle teilnehmenden 60plusler einen Preis verdient. An dieser Stelle vielen lieben Dank an alle für so viel Einsatz und Freude bei all unseren Veranstaltungen. Ohne Sie wäre das alles in dieser Form nicht möglich!

Das Lösungswort war übrigens "WERDER BEWEGT LEBENSLANG". Der Name ist Programm und deshalb freuen sich Projektleiterin Nadja Pilzweger und ihr Team auch schon auf das nächste 60plus-Veranstaltungshalbjahr, denn auch dort wird wieder viel bewegt. Los geht's am 18.07.2012 mit einer Führung an einem Lehrbienenstand.

Sascha Knies

 

> Das Foto der menschlichen Werder-Raute zum Download hier!