Realschule Lohne feiert 150-jähriges Jubiläum

Klaus-Dieter Fischer (2. v.li.) gratulierte der Realschule Lohne zum 150. Jubiläum. Rechts Schulleiter Werner Fangmann, in der Bildmitte Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer.
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 16.05.2012 // 15:48 Uhr

Allen Grund zu feiern hatte aktuell die Realschule Lohne, 100%-Partner von Werder Bremen. Die Bildungsstätte beging ihr 150-jähriges Jubiläum ...

Allen Grund zum Feiern hatte aktuell die Realschule Lohne, 100%-Partner von Werder Bremen. Die Bildungsstätte beging ihr 150-jähriges Jubiläum.

Mit drei abwechslungsreichen Festtagen feierten Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern und Ehemalige den Geburtstag. Den Beginn der Feierlichkeiten bildete ein Festakt am vergangenen Montag, bei dem neben dem Niedersächsischen Kultusminister Bernd Althusmann auch Werders Geschäftsführer und Vereinspräsident Klaus-Dieter Fischer zu Gast war. In einem Grußwort gratulierte der Werderaner persönlich zum 150-jährigen Bestehen und hob die langjährige aktive Zusammenarbeit im Rahmen von Werders Partnerschaftsprogramm "100 Schulen - 100 Vereine" hervor. Auch ein Geburtstagsgeschenk hatte Klaus-Dieter Fischer mit im Gepäck: 150 Freikarten für ein Heimspiel der Werder-Profis in der nächsten Saison.

Einen Tag später ging es sportlich weiter. Im Heinz-Dettmer-Stadion fiel der Startschuss für ein Sportfest. Mit Laufkarten ausgestattet nahmen die Schülerinnen und Schüler im Laufe des Vormittags an möglichst vielen der rund 15 Bewegungsangebote teil. Neben Sportarten wie Bogenschießen, Voltigieren und Klettern durfte natürlich auch ein Ballsportangebot nicht fehlen. Tim Juraschek und Michael Arends, beide Trainer und Mitarbeiter in Werders Abteilung CSR-Management, boten ein abwechslungsreiches Fußballprogramm an. Zahlreich und hoch motiviert besuchten die Jugendlichen die Station der Werderaner.