100%-Partner erleben interessante Klima-Fortbildung

Eine praxisorientierte Fortbildung erlebten die Vertreter von Werders Partnerinstitutionen im Klimahaus.
WERDER BEWEGT
Montag, 12.12.2011 // 17:51 Uhr

Zu einer Fortbildungspremiere lud das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost als 100% Werder-Partner am 07.12.2011 von 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr unter dem Titel ...

Zu einer Fortbildungspremiere lud das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost als 100% Werder-Partner am 07.12.2011 von 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr unter dem Titel "Auf den Spuren der Tuareg - Die Wüste hautnah erleben" ein. An der erstmaligen Fortbildung über die Bildung für nachhaltige Entwicklung nahmen Pädagoginnen und Pädagogen der 100% Werder-Partner teil.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden die 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom Leiter des Bereichs Wissenschaft und Bildung, Jens Tanneberg, in das Thema "Nachhaltige Entwicklung - Ein globales Konzept für eine lebenswerte Zukunft" eingeführt. Anschließend referierte Pädagogin Nadja Tietjen über die Prinzipien der Nachhaltigkeit sowie die Vermittlungsziele und Gestaltungskompetenzen.

Weiterhin wurden die Pädagoginnen und Pädagogen für einen Workshop mit praktischen Übungen in Arbeitsgruppen aufgeteilt. Hierbei wurden Vorschläge gesammelt, wie man Kinder an das Thema "Wüste" heranführen kann und ihnen dabei nachhaltiges und gerechtes Handeln vermittelt. Des Weiteren durften alle Teilnehmer unter der Anleitung von Nadja Tietjen eine "Tuareg"-Puppe aus 2 Holzstäben, einem Korken, viel Stoff und Wolle selber basteln. Alle Beteiligten waren sehr aktiv und freuten sich über das Endergebnis.

"Die Veranstaltung war ein großer Erfolg. Die Teilnehmer waren sehr zufrieden. Es war ein gelungener Startschuss für die Kooperation mit dem Klimahaus Bremerhaven und wir freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit", fasste Tim Juraschek aus dem Sozialmanagement von Werder Bremen den interessanten Tag im Klimahaus zusammen.


Susanne Rataj