Werder-Trainer am Gymnasium Nordenham zu Gast

Thorsten Bolder (3. v. li.) gab in Nordenham eine Trainingseinheit für die Jungen.
WERDER BEWEGT
Donnerstag, 19.05.2011 // 11:46 Uhr

Am Gymnasium Nordenham drehte sich am Dienstag alles um das Thema Fußball. Werders Frauenfußball-Koordinatorin Birte Brüggemann und U15-Trainer Thorsten Bolder waren gemeinsam ...

Am Gymnasium Nordenham drehte sich am Dienstag alles um das Thema Fußball. Werders Frauenfußball-Koordinatorin Birte Brüggemann und U15-Trainer Thorsten Bolder waren gemeinsam mit Anne-Kathrin Laufmann, Abteilungsleiterin Sozialmanagement, der Einladung von Werders Partnerschule gefolgt und gestalteten für jeweils 18 Mädchen und Jungen eine Trainingseinheit.

Auf dem schuleigenen Sportplatz ging es direkt an die Praxis. Birte Brüggemann übernahm die Gruppe der Mädchen, Thorsten Bolder trainierte die Jungen. Die erfahrenen Coaches aus Bremen sorgten mit verschiedenen kleinen Spielen, Ballübungen und einem kurzen Match zum Abschluss für ein abwechslungsreiches Programm. Die Fünft- bis Siebtklässler freuten sich über die neuen Anregungen und beteiligten sich engagiert.

Nach der Mittagspause nahmen die angereisten Werderaner an einer Diskussions- und Fragerunde mit Oberstufenschülern teil. Anne-Kathrin Laufmann stellte das umfangreiche soziale Engagement von Werder Bremen vor, Birte Brüggemann erläuterte die Entwicklung des Frauenfußballs bei den Grün-Weißen und Thorsten Bolder gab einen Einblick in die Arbeit des Nachwuchsleistungszentrums.

"Es war ein rundum gelungener Vormittag hier in Nordenham", bilanzierte Anne-Kathrin Laufmann. "Die Schule gehört zu unseren aktivsten Partnern und hat wieder einmal ein interessantes Programm auf die Beine gestellt. Dafür bedanke ich mich besonders beim Initiator Karsten Specht."

 

Anja Kelterborn