St.Vitus-Grundschule Venhaus gewinnt Schulfest mit Werder Bremen

Die Schülerinnen und Schüler der St.Vitus-Grundschule hatten sichtlich Spaß bei der Ballschul-Einheit.
WERDER BEWEGT
Freitag, 10.06.2011 // 15:53 Uhr

Der Kinder-Fernsehsender Nickelodeon übertrug am 09.06. von 12 bis 18 Uhr kein Programm. Stattdessen verloste der TV-Kanal im Vorfeld Schulfeste für diesen Tag, um Kinder ...

Der Kinder-Fernsehsender Nickelodeon übertrug am 09.06. von 12 bis 18 Uhr kein Programm. Stattdessen verloste der TV-Kanal im Vorfeld Schulfeste für diesen Tag, um Kinder zum Spielen im Freien aufzurufen. Auch Werder Bremen beteiligte sich an der Aktion und gab eine Ballschuleinheit an der St.Vitus-Grundschule in Spelle-Venhaus.

Die Grundschule nahe der holländischen Grenze hatte sich bei Nickelodeon beworben und den Zuschlag für einen sportlichen Vormittag mit grün-weißer Beteiligung erhalten. Werders Ballschultrainer Nadja Pilzweger und Michael Arends machten sich auf den Weg von Bremen nach Spelle, um mit den aufgeregten Kindern ein abwechslungsreiches Bewegungsprogramm zu absolvieren. Dort fanden die Werderaner optimale Bedingungen vor. Der benachbarte Verein hatte einen Trainingsplatz zur Verfügung gestellt.

In vier aufeinanderfolgenden Einheiten kamen alle Klassenstufen zum Zug. Voller Elan waren die Kinder bei den Übungen und Spielen bei der Sache. Einheitlich mit Schul-T-Shirts bekleidet flitzten die Mädchen und Jungen über den Platz.

Zur Belohnung für das Engagement und als Erinnerung an den Tag bekamen alle eine Werder-Fahne geschenkt. Im Gegenzug bedankte sich Schulleiterin Elisabeth Metzkowitz bei den Werder-Trainern mit einer großen selbstgebastelteten Autogrammkarte aller Kinder. Die Gäste aus Bremen verabschiedeten sich mit einem dreifachen Schlachtruf: Sie riefen 'Werder', die Kinder entgegneten 'Bremen'. Nach diesem Tag steht eines sicher fest: Die St.Vitus-Grundschule in Spelle-Venhaus ist mit dem "Werder-Virus" infiziert.


Anja Kelterborn