60plus radelt durch das Blockland

Werders 60plus-Mitglieder hatten viel Spaß bei ihrer ersten Radtour im Jahr 2011.
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 27.04.2011 // 17:20 Uhr

Zu ihrer ersten Radtour im Jahr 2011, diesmal durch das Blockland, hatten die Organisatoren Norbert Neisen und Rainer Grenz die Werder 60plus Radfahrergruppe eingeladen ...

Zu ihrer ersten Radtour im Jahr 2011, diesmal durch das Blockland, hatten die Organisatoren Norbert Neisen und Rainer Grenz die Werder 60plus Radfahrergruppe eingeladen. 33 Werderaner hatten sich bei gutem Radfahrwetter am "Haus am Walde" eingefunden. Viele der Teilnehmer kannten sich bereits von den Radtouren aus den vergangenen Jahren, doch konnten diesmal auch einige neue Radwanderfreunde begrüßt werden. 

Die Tour führte entlang am Kuhgrabenweg zur Kuhsielschleuse auf den Rundweg durch das Blockland und St. Jürgenland. Auf dieser Wegstrecke konnte die Natur mit dem ersten Grün und die Vogelwelt beobachtet werden. Nach einer ausgezeichneten Stärkung in der Sonne auf der Terrasse der Gaststätte "Zur Schleuse", den persönlichen Gesprächen untereinander und dem umfassenden Fachsimpeln über einen positiven Ausgang der diesjährigen Bundesligasaison für die grün-weißen Profis ging es weiter nach Lilienthal und zum Ausgangspunkt der Tour zurück.

Ca. 35 km hatten die Teilnehmer am Ende zurückgelegt und waren ausnahmslos begeistert über die Wegstrecke, den geringen Gegenwind und das harmonische Miteinander in der Gruppe. Keinen Zweifel bei den Sportfreunden gab es über die Anmeldung zu der nächsten Werder 60plus Radtour, die von den Organisatoren auch schon vorbereitet wird.

 

Norbert Neisen