Mittwoch: Werders U 23 empfängt Borussia Dortmund

Thiago Rockenbach da Silva droht gegen Dortmund erneut auszufallen.
U23
Montag, 06.11.2006 // 15:06 Uhr

Zwei Tage bevor Werders Profis im Weser-Stadion auf Borussia Dortmund empfangen, treten am Mittwoch, 08.11.2006, die beiden U 23-Teams in Bremen gegeneinander an...

Zwei Tage bevor Werders Profis im Weser-Stadion Borussia Dortmund empfangen, treten am Mittwoch, 08.11.2006, die beiden U 23-Teams in Bremen gegeneinander an. Aufgrund der Lichtverhältnisse im Regionalliga-Stadion "Platz 11" wird die Partie bereits um 14 Uhr angepfiffen.

 

Nach einem Jahr Abstinenz hat die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund den Wiederaufstieg in die Regionalliga Nord geschafft. Und das recht eindrucksvoll. In der Oberliga Westfalen schloss sie die Meisterschaft als das Team mit den meisten Toren (79) und den wenigstens Gegentreffern (25) ab.

 

Der Start in die neue Saison verlief dagegen schleppend, so dass sich der BVB mitten im Abstiegskampf befindet. Seit sechs Spielen wartet der Tabellen-Vorletzte bereits auf einen Sieg. Vor allem auswärts war für die Schwarz-Gelben bislang wenig zu holen. In sechs Partien gab es nur ein Erfolgserlebnis (2:0 in Ahlen). Die letzten drei Auswärtsspiele gingen allesamt verloren. Auf eigenem Platz bewiesen die Dortmunder jedoch zuletzt, wie stark sie sein können und rangen dem Tabellenführer VfB Lübeck ein 1:1-Unentschieden ab. "Der BVB ist sehr schwer einzuschätzen. Sie sind sehr spielstark, stehen aber derzeit vor ähnlichen Problemen wie wir im vergangenen Jahr. Das macht sie gefährlich", so die Einschätzung von Werder-Trainer Thomas Wolter, der von seinem Team eine andere Einstellung verlangt, als vor vier Tagen bei der 0:2-Niederlage gegen den Wuppertaler SV.

 

Weiterhin fehlen werden dem Bremer Coach am Mittwoch Daniel Halke (Reha nach Oberschenkelverletzung), Thomas Johrden (Fußverletzung) und Frank Löning (Oberschenkel-OP). Zudem stehen hinter den Einsätzen von Thiago Rockenbach da Silva (Mittelohr-Entzündung), Norman Theuerkauf (Magen-Darm-Probleme) und Torven Ziehmer (Rückenprobleme) noch Fragezeichen. Dafür wird Kevin Schindler aus der U 19 das Regionalliga-Team erneut verstärken.

 

In Bremen lief es für die Mannschaft von Trainer Theo Schneider in der Vergangenheit immer ganz gut. Drei von vier Aufeinandertreffen entschieden die Dortmunder für sich. Zuletzt siegten sie am 01.12.2004 – übrigens auch ein Mittwoch - mit 4:2 in Bremen.

 

von Norman Ibenthal

Weitere News

Alle zusammen

16.07.2018 // Frauen

Mit Sicherheit richtig gut

16.07.2018 // Profis

Ein Kompliment an die Jugend

16.07.2018 // Kurzpässe

Alles in Echtzeit

16.07.2018 // Trainingslager Zillertal